Advertisement

Festigkeitslehre

  • W. Meyer zu Capellen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Neuber, H.: Kerbspannungslehre, Grundlagen für genaue Spannungsrechnungen. Berlin: Springer 1937.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Föppl, L.: Drang- und Zwang. 3. Aufl. Bd. I 1941, Bd. II 1944, Bd. III 1947. München-Berlin: Oldenbourg.Google Scholar
  3. 3.
    Schullz-Grunow, F.: Einführung in die Festigkeitslehre. Düsseldorf: Werner 1949.Google Scholar
  4. 4.
    Neuere Festigkeitsprobleme des Ingenieurs. Hrsg. von K. Marguerre. Berlin: Springer 1950.Google Scholar
  5. 5.
    Pöschl, Th.: Elementare Festigkeitslehre, 2. Aufl. Berlin: Springer 1952.CrossRefzbMATHGoogle Scholar
  6. 6.
    Biezeno, C. B., u. R. Grammel: Technische Dynamik. 2. Aufl. Berlin: Springer 1953.CrossRefzbMATHGoogle Scholar

Literatur

  1. 1.
    Gross, S., u. E. Lehr: Die Federn. Ihre Gestaltung u. Berechnung. Berlin: VDI-Verlag 1938.Google Scholar
  2. 2.
    Gross, S.: Berechnung u. Gestaltung von Metallfedern, 2. Aufl. Berlin: Springer 1951. — Außerdem1.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • W. Meyer zu Capellen
    • 1
  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations