Advertisement

Kopplung der Erzeugung und Verwendung von Kraft und Wärme

  • Bruno Riediger

Zusammenfassung

Die Erzeugung mechanischer oder elektrischer Energie aus Wärme überragt bei weitem die Ausnutzung aller anderen Energiequellen für diesen Zweck. In Mitteleuropa beträgt der Anteil der Wärmekraftenergie rd. 80%.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Stein, Th.: Regelung und Ausgleich in Dampfanlagen. Berlin: Springer 1926.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Anhaltszahlen für die Wärmewirtschaft, gesammelt vom Verein deutscher Eisenhüttenleute, herausgeg. von K. Rummel. 4. Aufl. Düsseldorf: Stahleisen 1947.Google Scholar
  3. 3.
    Musil, L.: Gasturbinenkraftwerke. Wien: Springer 1947.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    ders.: Die Gesamtplanung von Dampfkraftwerken. 2. Aufl. Berlin: Springer 1948.Google Scholar
  5. 5.
    Auenhaus, W.: Rechnungsgrundlagen für den Entwurf und den Betrieb keramischer Brennöfen. Halle: Knapp 1948.Google Scholar
  6. 6.
    Münzinger, F.: Dampfkraft. 3. Aufl. Berlin: Springer 1949.CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Friedrich, R.: Gasturbinen mit Gleichdruckverbrennung. Karlsruhe: Braun 1949.Google Scholar
  8. 8.
    Schuster, F.: Energiewirtschaft chemischer Energiebetriebe. Halle: Knapp 1949.Google Scholar
  9. 9.
    Heiligenstaedt, W.: Wärmetechnische Rechnungen für Industrieöfen (Stahleisen-Bücher Bd. 2) 3. Aufl. Düsseldorf: Stahleisen 1951.Google Scholar
  10. 10.
    Roggendorf, A.: Der Eigenbedarf mittlerer und großer Kraftwerke. Berlin: Springer 1952.CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Kruschik, J.: Die Gasturbine. Wien: Springer 1952.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953

Authors and Affiliations

  • Bruno Riediger
    • 1
  1. 1.Wesseling (Bez. Köln)Deutschalnd

Personalised recommendations