Advertisement

Stand der Entwicklung von Datenbanken

  • H. Wedekind
Chapter

Zusammenfassung

Es werden die wesentlichen Entwicklungsziele für Datenbanksysteme herausgesetllt und eine Abgrenzung zu konventionellen Datenverarbeitungssystemen vorgenommen. Die Entwicklungsziele sind:
  1. 1.

    Trennung von Datenmanipulations- und Trägersprache,

     
  2. 2.

    Zentrale Integritätskontrolle,

     
  3. 3.

    Integrierte Auswertbarkeit der Dateien für den Bedarf in einem Informationssystem (inkl.Sekundärschlüsselzugriff),

     
  4. 4.

    Zeitgerechter Änderungsdienst,

     
  5. 5.

    Erweiterung der Berufsklassen “Programmierer” und “Betriebspersonal” um die Kiassen der “Parametrischen Berufe” (angelerntes Schalterpersonal) und die Klasse der anspruchsvollen Laien,

     
  6. 6.

    Gewährleistung eines hohen Maßes an Datenunabhängigkeit.

     

Die wichtigsten Datenmodelle, das hierarchische Modell und das relationale Modell werden dargestellt. Der Stand der Entwicklung von Datenbanksystemen wird mit den Entwicklungszielen verglichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Trennung von Datenmanipulations- und Trägersprache,Google Scholar
  2. 2.
    Zentrale Integritätskontrolle,Google Scholar
  3. 3.
    Integrierte Auswertbarkeit der Dateien für den Bedarf in einem Informationssystem (inkl. Sekundärschlüsselzugriff),Google Scholar
  4. 4.
    Zeitgerechter Änderungsdienst,Google Scholar
  5. 5.
    Erweiterung der Berufsklassen “Programmierer” und “Betriebspersonal” um die Klassen der “Parametrischen Berufe” (angelerntes Schalterpersonal) und die Klasse der anspruchsvollen Laien,Google Scholar
  6. 6.
    Gewährleistung eines hohen Maßes an Datenunabhängigkeit.Google Scholar
  7. Die wichtigsten Datenmodelle, das hierarchische Modell und das relationale Modell werden dargestellt. Der Stand der Entwicklung von Datenbanksystemen wird mit den Entwicklungszielen verglichen.Google Scholar
  8. (1).
    Bachman, C.W.: Trends in database management — 1975, in AFIPS National Computer Conference 1975, S.569–576.Google Scholar
  9. (2).
    British Computer Society: Implementation of CODASYL Data Base Management Proposals, Proceedings of a two-day-Seminan. October 1974.Google Scholar
  10. (3).
    Chamberlin, D.D. and Boyce, R.F.: SEQUEL: A Structured English Query Language, in Proc. ACM SIGFIDET Workshop on Data Description, Access and Control, May 1–3, 1974.Google Scholar
  11. (4).
    Codasyl Data Base Task Group (DBTG) Report 1971 and Report 1973 (erhältlich bei IFIP Administrative Data Processing Group, 40 Paulus Potterstraat, Amsterdam).Google Scholar
  12. (5).
    Codasyl Systems Committee: Feature Analysis of Generalized Data Base Management Systems, May 1971 (erhältlich bei IFIP Administrative Data Processing Group, 4o Paulus Potterstraat, Amsterdam).Google Scholar
  13. (6).
    Codd, E.F.: A relational model for large shared data banks, in: Comm. of the ACM. Vol. 13 (1970), No.6, S.377–387.Google Scholar
  14. (7).
    Codd, E.F. (Hrsg.): Implementations of Relational Data Base Management Systems, Panel Discussion, National Computer Conference, Anaheim, Cal., May 21, 1975.Google Scholar
  15. (8).
    Der Bundesminister für Forschung und Technologie: Drittes DV-Programm 1976–1979, Bonner Universitäts-Buchdruckerei, Bonn 1976.Google Scholar
  16. (9).
    EDP Analyser: What’s happening with CODASYL-Type DBMS, October 1974, Vol. 12, No.10.Google Scholar
  17. (10).
    Härder, Th.: Selcting an optimal set of secondary indices, in: Proc. ECI-Conference 1976, Amsterdam, 9–12. May 1976, Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg-New York, 1976, S.146–160.CrossRefGoogle Scholar
  18. (11).
    Jackson, M.: Principles of program design, Academic Press, London, 1975.Google Scholar
  19. (12).
    Steel, T.B.: Data Base Standardization. A Status Report, in: ACM-SIGMOD, May 14–16, 1975, San José, Cal., 1975.Google Scholar
  20. (13).
    Wedekind, H.: Datenbanksysteme I, Bibliographisches Institut, Mannheim, 1974.Google Scholar
  21. (13a).
    Wedekind, H. und Härder, T.: Datenbanksysteme II, Bibliographisches Inszitut, Mannheim, 1976.Google Scholar
  22. (14).
    Wedekind, H.: Die Überprüfung von semantischen Integrititätsbedingungen in Relationalen Datenbanksystemen, in: Tagungsband der 6. GI-Jahrestagung, Stuttgart 19.9.–1. 10. 1976, Springer-Verlag, Berlin. Heidelberg, New York, 1976, S.282–300.Google Scholar
  23. (15).
    Wedekind, H.: Structured Database Programming, Carl-Hanser-Verlag, München, 1976.Google Scholar
  24. (16).
    Wedekind, H.: Systemanalyse — Die Entwicklung von Anwendungssysteme für Datenverarbeitungsanlagen, 2.Auflage, Carl-Hanser-Verlag, München, 1976.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • H. Wedekind
    • 1
  1. 1.Technische Hochschule DarmstadtDeutschland

Personalised recommendations