Advertisement

Die internationale Atmosphäre und Kriegsmöglichkeiten

  • Anatol Rapoport
Chapter
Part of the Physica Paperback book series (PHPA)

Zusammenfassung

L.F. Richardson, ein Vorläufer der mathematischen Erforschung sozialer Makrophänomene (vor allem der Kriege) war ein Meteorologe. Zu seiner Zeit wurden Versuche, Methoden der exakten Wissenschaften auf Theorien menschlichen Verhaltens anzuwenden, noch skeptischer beurteilt als heutzutage. Einige Einwände kamen aus der Philosophie oder gar der Theologie (z.B. die vorausgesetzte Existenz des „freien Willens“). Andere, weltlichere Einwände betonten die enorme Komplexität sozialer Erscheinungen, die angeblich jeden Versuch, sie quantitativ genau zu beschreiben oder gar vorherzusagen, zunichte machten. Als Antwort darauf verwies Richardson auf die Analogie der Wettervorhersage, die umso zuverlässiger geworden ist, je umfassender und genauer die Beobachtungen und je fortgeschrittener die mathematischen Methoden wurden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Anmerkung

  1. 1).
    Von 27. Juni bis 26. Juli ergeben sich R 1 = 18, R 2 = 37, U = 40–37 = 3, p < 0,13. Von 27. Juli bis 4. August ergeben sich R 1 = 46, R 2 = 60, U= 77–60 = 17, nicht signifikant.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  • Anatol Rapoport

There are no affiliations available

Personalised recommendations