Advertisement

Planungs- und Kontrollsysteme als Gegenstand strategischer Planung

Zusammenfassung

Führung als Funktion beinhaltet einen Prozeß der Willensbildung und Willensdurchsetzung — mit und gegenüber anderen (weisungsgebundenen) Personen zur Erreichung eines Ziels oder mehrerer Ziele unter Übernahme der hiermit verbundenen Verantwortung, stets verbunden mit einem spezifischen Führungsverhalten (vgl. Hahn 1974, 1996; Bleicher 1966, S. 124 ff.; Bleicher/Meyer 1976; Heinen/Dietel 1987, Sp. 2073 ff.; Staehle 1991, S. 65 ff.; Ulrich 1990, S. 13 ff.). Der systematisch durchgeführte und auf künftiges Geschehen ausgerichtete Willensbildungs- bzw. Entscheidungsprozeß kann dabei als Planung, der anschließende Willensdurchsetzungsprozeß als Steuerung und Kontrolle interpretiert werden. Planung umfaßt damit eine stets zielorientierte Suche nach Lösungsalternativen sowie deren Beurteilung und Auswahl im Hinblick auf Planungsgegenstände unterschiedlichster Art — unter Zugrundelegung einwertiger oder mehrwertiger Zukunftserwartungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Achoff, R.L.: A Concept of Corporate Planning, New York, 1970.Google Scholar
  2. Anthony, R.N.: Planning and Control Systems. A Framework for Analysis, Boston 1965.Google Scholar
  3. Arbeitskreis „Integrierte Unternehmungsplanung“der SG-DGJB: Grenzen der Planung — Herausforderung an das Management, in: ZfbF, 43. Jg. (1991), S. 811–829.Google Scholar
  4. Bircher, B.: Langfristige Untemehmungsplanung, Bern/Stuttgart 1976.Google Scholar
  5. Bircher, B.: Planungssystem, in: HWPlan, hrsg. v. N. Szyperski, Stuttgart 1989, Sp. 1503–1515.Google Scholar
  6. Bleicher, K.: Zentralisation und Dezentralisation von Aufgaben in der Organisation der Unternehmungen, Berlin 1966.Google Scholar
  7. Bleicher, K.: Metaplanung, in: HWPlan, hrsg. v. N. Szyperski, Stuttgart 1989, Sp. 1119–1129.Google Scholar
  8. Bleicher, K.; Meyer, E.: Führung in der Unternehmung, Reinbek bei Hamburg 1976.Google Scholar
  9. Hahn, D.: Planungs- und Kontrollrechnung (PuK), Wiesbaden 1974.CrossRefGoogle Scholar
  10. Hahn, D.: Planungs- und Kontrollrechnung — PuK. Integrierte ergebnis- und liquiditätsorientierte Planungs- und Kontrollrechnung als Führungsinstrument in Industrieunternehmungen mit Massen- und Serienproduktion, 3. Aufl., Wiesbaden 1985.Google Scholar
  11. Hahn, D.: Integrierte Planung, in: HWPlan, hrsg. v. N. Szyperski, Stuttgart 1989, Sp. 770–788.Google Scholar
  12. Hahn, D.: Strategische Führung und Controlling — unter besonderer Berücksichtigung internationaler Aspekte, in: Unternehmerisches Handeln — Wege, Konzepte und Instrumente, hrsg. v. K. Bleicher u. R. Schmitz-Dräger, Bern/Stuttgart 1990, S. 87–121.Google Scholar
  13. Hahn, D.: Strategische Kontrolle, in: Strategische Untemehmungsplanung — Strategische Unternehmungsführung, Beitrag in diesem Reader.Google Scholar
  14. Hahn, D.: Planung und Kontrolle, in: HWB, Bd. 2, hrsg v. W. Wittmann et al., 5. Aufl., Stuttgart 1993, Sp. 3185–3200.Google Scholar
  15. Hahn, D.: PuK, Controllingkonzepte: Planung und Kontrolle, Planungs- und Kontrollsysteme, Planungs- und Kontrollrechnung, 5. Aufl., Wiesbaden 1996.CrossRefGoogle Scholar
  16. Hammer, R.M.: Untemehmungsplanung: Lehrbuch der Planung und strategischen Unternehmungsführung, 3. Aufl., München/Wien 1988.Google Scholar
  17. Hanssen, R.A.; Remmel, M.: Strategische und operative Führung im Daimler-Benz-Konzern — Philosophie und Instrumentarien, in: PuK, Controllingkonzepte: Planung und Kontrolle, Planungsund Kontrollsysteme, Planungs- und Kontrollrechnung, hrsg. v. D. Hahn 5. Aufl., Wiesbaden 1996, S. 881–989.Google Scholar
  18. Hax, A.C.; Majluf, N.S.: Strategic Management: An Integrative Perspective, Englewood Cliffs 1984.Google Scholar
  19. Hax, A.C.; Majluf, N.S.: The Strategy Concept and Process. A Pragmatic Approach, Englewood Cliffs 1991.Google Scholar
  20. Heinen, E.; Dietel, B.: Ziele der Führung, in: HWFü, hrsg. v. A. Kieser, G. Reber u. R. Wunderer, Stuttgart 1987, Sp. 2073–2083.Google Scholar
  21. Hill, W.: Unternehmungsplanung, 2. Aufl., Stuttgart 1971.Google Scholar
  22. Kern, W.: Kennzahlensysteme als Niederschlag interdependenter Unternehmungsplanung, in: ZfbF, 23. Jg. (1971), S. 701–718.Google Scholar
  23. Kirsch, W.: Planung. Kapitel einer Einführung, München 1975.Google Scholar
  24. Kirsch, W.; Maassen, H. (Hrsg.): Managementsysteme, München 1989.Google Scholar
  25. Kirsch, W. et al: Das Management strategischer Programme, 1. u. 2. Hbd., 1. Aufl., München 1984.Google Scholar
  26. Koch, H.: Planung, betriebswirtschaftliche, in: HWB, Bd. 2, hrsg. v. E. Grochla u. W. Wittmann, 4. Aufl., Stuttgart 1975, Sp. 3001–3016.Google Scholar
  27. Kosiol, E.: Organisation der Unternehmung, 2. Aufl., Wiesbaden 1976.CrossRefGoogle Scholar
  28. Kuhn, A.: Unternehmensführung, 2. Aufl., München 1990.Google Scholar
  29. Lorange, P.: Corporate Planning. An Executive Viewpoint, Englewood Cliffs 1980.Google Scholar
  30. Mellerowicz, K.: Planung und Plankostenrechnung. Bd. 1: Betriebliche Planung, Freiburg i.Br. 1961.Google Scholar
  31. Mellerowicz, K.: Planung und Plankostenrechnung. Bd. 1: Betriebliche Planung. 3. Aufl., Freiburg i.Br. 1979.Google Scholar
  32. Pfohl, H.-Ch.: Planung und Kontrolle, Stuttgart/Berlin/Köln 1981.Google Scholar
  33. Popp, W.: Simultane strategische Planung betrieblicher Funktionsbereiche, Beitrag in diesem Reader.Google Scholar
  34. Reichmann, T.: Controlling mit Kennzahlen — Grundlagen einer systemgestützten Controlling-Konzeption, 2. Aufl., München 1990.Google Scholar
  35. Rühli, E.: Funktionen der Planung, in: HWPlan, hrsg. v. N. Szyperski, Stuttgart 1989, Sp. 566–578.Google Scholar
  36. Staehle, W.H.: Management, 6. Aufl., München 1991.Google Scholar
  37. Steiner, G.A.: Top Management Planning, London 1969 — deutsche Ausgabe: Top Management Planung, München 1971.Google Scholar
  38. Szyperski, N.L.; Musshoff, H.J.: Planung und Plan, in: HWPlan, hrsg. v. N. Szyperski, Stuttgart 1989, Sp. 1542–1548.Google Scholar
  39. Töpfer, A.: Planungs- und Kontrollsysteme industrieller Unternehmungen, Berlin 1976.Google Scholar
  40. Ulrich, H.: Die Unternehmung als produktives soziales System, 2. Aufl., Bern/Stuttgart 1970.Google Scholar
  41. Ulrich, H.: Unternehmungspolitik, 3. Aufl., Bern/Stuttgart 1990.Google Scholar
  42. Vancil, R.F; Lorange, P.: Strategic Planning in Diversified Companies, in: HBR, 53. Jg. (1975), H. 1, S. 81–90.Google Scholar
  43. Weber, M.: Entscheidungen bei Mehrfachzielen und unvollständiger Information, in: ZfbF, 37. Jg. (1985), S. 311–331.Google Scholar
  44. Wheelen, T.L; Hunger, J.D.: Strategic Management, 3. Aufl., Reading 1990.Google Scholar
  45. Wild, J.: Grundlagen der Unternehmungsplanung, Reinbek bei Hamburg 1974.Google Scholar
  46. Wild, J.: Grundlagen der Unternehmungsplanung, 4. Aufl., Opladen 1982.Google Scholar
  47. Zimmermann, A.: Planung und Kontrolle im Führungssystem des Hauses Siemens, in: PuK, Controllingkonzepte: Planung und Kontrolle, Planungs- und Kontrollsysteme, Planungs- und Kontrollrechnung, hrsg. v. D. Hahn, 5. Aufl., Wiesbaden 1996, S. 991–1109.Google Scholar
  48. Zwicker, E.: INZPLA — Ein Konzept der computergestützten Unternehmensgesamtplanung, in: Betriebswirtschaftliche Steuerungs- und Kontrollprobleme, hrsg. v. W. Lücke, Wiesbaden 1988, S. 341–354.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • D. Hahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations