Advertisement

Chemie pp 1103-1632 | Cite as

Analytische Chemie

  • Hans Peter Latscha
  • Helmut Alfons Klein
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Dieses Buch ist der dritte Band der Reihe „Chemie Basiswissen“. Er basiert auf dem Buch „Pharmazeutische Analytik“ (Springer-Verlag) von Latscha, Klein und Kessel; er enthält die Grundlagen der analytischen Chemie. Dabei erschien es uns sinnvoll, einige erprobte Bestimmungsmethoden aus den Arzneibüchern zu übernehmen, da diese Chemikern häufig unbekannt sind.

Literaturnachweis und weiterführende Literatur

Kapitel 1

  1. Ackermann, G.: Einführung in die qualitative anorganische Halbmikroanalyse. Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie 1968Google Scholar
  2. Bock, R.: Aufschlußmethoden der anorganischen und organischen Chemie. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  3. Donald, J., Pietrzyk u. Clyde W. Frank: Analytical chemistry. New York, London: Academic Press, 1974Google Scholar
  4. Feigl, F.: Tüpfelanalyse. Frankfurt/M.: Akademische VerlagsgesellschaftGoogle Scholar
  5. Fresenius, W., Jander, G.: Handbuch der analytischen Chemie. Berlin, Heidelberg, New York: SpringerGoogle Scholar
  6. Friks, J., Getrost, H.: Organische Reagenzien für die Spurenanalyse. Darmstadt: Firmenschrift E. Merck, 1975Google Scholar
  7. Geilmann, W.: Bilder zur qualitativen Mikroanalyse anorganischer Stoffe. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  8. Hofmann, H., Jander, G.: Qualitative Analyse. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  9. Jander, G., Blasius, E.: Lehrbuch der analytischen und präparativen anorganischen Chemie. Stuttgart: HirzelGoogle Scholar
  10. Köster-Pflugmacher, A.: Qualitative Schnellanalyse der Kationen und Anionen. Berlin, New York: de Gruyter, 1976Google Scholar
  11. Medicus, L., Goehring, M.: Qualitative Analyse. Dresden, Leipzig: SteinkopffGoogle Scholar
  12. Müller, G.-O.: Lehrbuch der Angewandten Chemie, Bd. I. Leipzig: Hirzel-Google Scholar
  13. Okâc, A.: Qualitative analytische Chemie. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft, 1960Google Scholar
  14. Riesenfeld, E., Remy H.: Anorganisch-Chemisches Praktikum. Zürich: Rascher, 1956Google Scholar
  15. Ehrenberger, F., Gorbach, S.: Methoden der organischen Elementar-und Spurenanalyse. Weinheim: Verlag Chemie, 1973Google Scholar
  16. Firmenschrift E. Merck: Reagenzien für die organische Gruppenanalyse. DarmstadtGoogle Scholar
  17. Houben-Weyl-Müller: Methoden der organischen Chemie. Bd. II. Stuttgart: ThiemeGoogle Scholar
  18. Huber, W.: Chemischer Nachweis funktioneller organischer GruppenGoogle Scholar
  19. in Analytiker-Taschenbuch, Bd. II. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1981Google Scholar
  20. Hünig, S., Musso, H.: Nachweis funktioneller Gruppen in organischen Verbindungen, Manuskript. Marburg, 1969Google Scholar
  21. Organikum Berlin: VEB Deutscher Verlag der WissenschaftenGoogle Scholar
  22. Staudinger, H.: Anleitung zur organischen qualitativen Analyse. Berlin, Göttingen, Heidelberg: SpringerGoogle Scholar

Kapitel 2, 3 und 4

  1. Analytikum: Methoden der analytischen Chemie und ihre theoretischen Grundlagen. Leipzig VEB Deutscher Verlag für Grundstoff-industrieGoogle Scholar
  2. Anorganikum. Berlin: VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften Becke-Goehring, M., Fluck, E.: Einführung in die Theorie der Quantitativen Analyse. Dresden: SteinkopffGoogle Scholar
  3. Biltz, H., Biltz, W.: Ausführung quantitativer Analysen. Stuttgart: HirzelGoogle Scholar
  4. Brdicka, R.: Grundlagen der physikalischen Chemie. Berlin: VEB Deutscher Verlag der WissenschaftenGoogle Scholar
  5. Böhme, H., Hartke, K.: Kommentar zum Deutschen Arzneibuch. 7. Ausg. 2. Aufl. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft und Frankfurt: Govi-Verlag, 1973Google Scholar
  6. Böhme, H., Hartke, K.: Kommentar zum Europäischen Arzneibuch, Bd. I, II. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft und Frankfurt: Govi-Verlag, 1976Google Scholar
  7. Cordes, J.F.: Das neue internationale Einheitensystem. Naturwissenschaften 59, 177 (1972)CrossRefGoogle Scholar
  8. Cordes, J.F.: Meßgrößen und Einheiten in der technischen Chemie. Z. Klin. Chem. Klin. Biochem. 12, 180 (1974)Google Scholar
  9. Danzer, Kl., Than, E., Molch, D.: Analytik. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft Geest & Portig, 1976Google Scholar
  10. Firmenschrift E. Merck: Komplexometrische Bestimmungsmethoden mit Titriplex. DarmstadtGoogle Scholar
  11. Gyenes, J.: Titrationen in nicht-wäßrigen Medien. Stuttgart: Enke,1970Google Scholar
  12. Hägg, G.: Die theoretischen Grundlagen der analytischen Chemie. Basel: Birkhäuser,1962Google Scholar
  13. Huber, W.: Titrationen in nicht-wäßrigen Lösungsmitteln, Frankfurt: Akademische Verlagsgesellschaft, 1964Google Scholar
  14. Jander, G., Jahr, K. F., Knoll, H.: Maßanalyse. Berlin, New York: de GruyterGoogle Scholar
  15. Kullbach, W.: Mengenberechnungen in der Chemie. Weinheim: Verlag Chemie,1980Google Scholar
  16. Kunze, U.R.: Grundlagen der quantitativen Analyse. Stuttgart: Georg Thieme,1980Google Scholar
  17. Latscha, H.P., Klein, H.A.: Chemie, Basiswissen. Berlin, Heidelberg, New York: SpringerGoogle Scholar
  18. Leichnitz, K.: Prüfröhrchen Taschenbuch. Lübeck: Drägerwerk 1982Google Scholar
  19. Müller, G.-O.: Lehrbuch der Angewandten Chemie, Bd. II: Chemisch-mathematische Übungen. Bd. III: Quantitativ-anorganisches Prak-tikum. Leipzig: Hirzel, 1975Google Scholar
  20. Näser, K.H.: Physikalisch-chemische Meßmethoden. Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, 1970Google Scholar
  21. Näser, K.H.: Physikalische Chemie. Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, 1974Google Scholar
  22. Näser, K.H.: Physikalisch-chemische Rechenaufgaben. Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, 1978Google Scholar
  23. Nylén, P., Wigren, N.: Einführung in die Stöchiometrie. Darmstadt: SteinkopffGoogle Scholar
  24. Poethke, W.: Praktikum der Maßanalyse. Zürich, Frankfurt: Deutsch, 1973Google Scholar
  25. Schwarzenbach, G., Flaschka, H.: Die komplexometrische Titration. Stuttgart: Enke, 1965Google Scholar
  26. Seel, F.: Grundlagen der analytischen Chemie. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  27. Vogel, A.I.: Quantitative Inorganic Analysis. London, New York, Toronto: Longmans, Green and Co., 1951Google Scholar
  28. Wittenberger, W.: Rechnen in der Chemie. Wien: SpringerGoogle Scholar
  29. Wittenberger, W.: Chemische Laboratoriumstechnik. Wien: Springer, 1973Google Scholar

Kapitel 4 (speziell)

  1. Abrahamczik, E.: Potentiometrische und kondutometrische Titration. In: Methoden der organischen Chemie. Houben-Weyl, Bd. III, S. 135.Google Scholar
  2. Abresch, K., Claasen, I.: Coulometrische Analyse. Weinheim: Verlag Chemie, 1961Google Scholar
  3. Abresch, K., Büchel, E.: Die coulometrische Analyse. Angew. Chem. 74, 685 (1962)CrossRefGoogle Scholar
  4. Analytiker-Taschenbuch, Bd. U. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1981Google Scholar
  5. Cammann, K.: Working with Ion-Selective Electrodes. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1979;CrossRefGoogle Scholar
  6. Analytiker-Taschenbuch, Bd. I; Springer, 1979Google Scholar
  7. Cruse, K., Huber, R.: Hochfrequenztitration. Weinheim: Verlag Chemie, 1957Google Scholar
  8. Ebel, S., Parzefall, W.: Experimentelle Einführung in die Potentiometrie. Weinheim: Verlag Chemie, 1975Google Scholar
  9. Ebert, H.: Elektrochemie. Würzburg: Vogel, 1972Google Scholar
  10. Fachlexikon, ABC Chemie. Frankfurt/M., Thun: Verlag Harri Deutsch, 1976Google Scholar
  11. Graue, G.: Coulometrie. Chem.Lab. Betr. 13 (1962)Google Scholar
  12. Hamann, C.H., Vielstich, W.: Elektrochemie I und II. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  13. Heyrovskÿ, J.: Polarographisches Praktikum. Berlin: SpringerGoogle Scholar
  14. Heyrovsk, J., Zuman, P.: Einführung in die praktische Polarographie. Berlin: VEB Verlag TechnikGoogle Scholar
  15. Kortüm, G.: Lehrbuch der Elektrochemie. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  16. Koryta, J., Dvoâk, J., Bohâckovâ, V.: Lehrbuch der Elektrochemie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1975CrossRefGoogle Scholar
  17. Lohmann, F.: Die coulometrische Analyse und ihre Anwendungen. Chem. Techn. 13, 668 (1961)Google Scholar
  18. Meiters, L.: Polarographie techniques. Interscience Publ. New York 1955Google Scholar
  19. Neumüller, 0.-H.: Basis-Römpp. Stuttgart: Franckhsche Verlagsbuchhandlung, 1977Google Scholar
  20. Nürnberg, H.W.: Elektroanalytical Chemistry. London, New York: Wiley, 1974Google Scholar
  21. Schmidt, H., v. Stachelberg, M.: Neuartige polarographische Methoden. Weinheim: Verlag ChemieGoogle Scholar
  22. Stock, J.T.: Amperometrische Titration. New York; Interscience PublishersGoogle Scholar
  23. Trobisch, K.H.: Die coulometrische Titration. Chem. Techn. 6, 649 (1957)Google Scholar
  24. Vetter, K.J.: Coulometrie. In: Ullmanns Enzyklopädie der technischen Chemie, Bd. 2/1, S. 618 (1961)Google Scholar

Kapitel 5

  1. Zusammenfassungen (s. vorstehende Literatur): Näser, K.H., Brdicka, R.; Houben-Weyl; Organikum; Ullmann; Analytikum; Danzer, Than und MolchGoogle Scholar
  2. Bergert, K.-H., Pruggmayer, D.: Möglichkeiten der instrumentellen Analytik. Darmstadt: G-I-T-Verlag, 1973Google Scholar
  3. Clerc, Th., Pretsch, E.: Kernresonanzspektroskopie. Frankfurt: Akademische Verlagsgesellschaft 1973Google Scholar
  4. Friebolin, H.: NMR- und ESR-Spektroskopie, in Ullmann, 4. Auflage, Bd. 5Google Scholar
  5. Gerson, F.: Hochauflösende ESR-Spektroskopie. Weinheim: Verlag Chemie, 1967Google Scholar
  6. Günther, H.: NMR-Spektroskopie. Stuttgart: ThiemeGoogle Scholar
  7. Günzler, H., Böck. H.: IR-Spektroskopie. Weinheim: Verlag Chemie, 1975Google Scholar
  8. Kortüm, G.: Kolorimetrie, Photometrie und Spektroskopie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1955CrossRefGoogle Scholar
  9. Kortüm, G.: Reflexionsspektroskopie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1969CrossRefGoogle Scholar
  10. Pretsch, Clerc, Seibl, Simon: Strukturaufklärung organischer Ver-bindungen. Berlin, Heidelberg, New York: Springer 1976Google Scholar
  11. Silverstein, R.M., Bassler, G.C.: Spectrometric identification of organic compounds. New York: Wiley, 1967Google Scholar
  12. Ternay, A.L.: Contemporary organic chemistry. Philadelphia: Saunders, 1979Google Scholar
  13. Williams, D., Fleming, I.: Spektroskopische Methoden in der organischen Chemie. Stuttgart: Thieme, 1971Google Scholar
  14. Zschunke, A.: Kernmagnetische Resonanzspektroskopie in der organischen Chemie. Berlin: Akademie-Verlag, 1971Google Scholar

Kapitel 6

  1. Analytikum: Leipzig: VEB Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, 1974Google Scholar
  2. Brewer, J.M., Pesce, A.J., Ashworth, R.B.: Experimentelle Methoden in der Biochemie. Stuttgart: Fischer, 1977Google Scholar
  3. Determann, H.: Gelchromatographie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1967CrossRefGoogle Scholar
  4. Engelhardt, H.: Hochdruckflüssigkeitschromatographie. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1975Google Scholar
  5. Firmenschriften u.a. von E. Merck, Darmstadt; Deutsche Pharmacia GmbH, Frankfurt; Waters GmbH, Königstein/Ts.; Riedel-de Haën AG, Seelze/HannoverGoogle Scholar
  6. Kaiser, R.: Chromatographie in der Gasphase I IV. Mannheim: Bibliograph. Inst., 1960–1965Google Scholar
  7. Schwedt, G.: Chromatographische Trennmethoden. Stuttgart: Thieme, 1979Google Scholar
  8. Stahl, E.: Dünnschichtchromatographie. 1. u. 2. Aufl. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 1967Google Scholar
  9. Ullmanns Enzyklopädie der technischen Chemie. München: Urban & Schwarzenberg, 1969Google Scholar
  10. Wittenberger, W.: Chemische Laboratoriumstechnik. Wien: Springer, 1973Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Hans Peter Latscha
    • 1
  • Helmut Alfons Klein
    • 2
  1. 1.Anorganisch-Chemisches InstitutUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  2. 2.U.-Abt. Arbeitsschutz/ArbeitsmedizinBundesministerium für Arbeit und SozialforschungBonnDeutschland

Personalised recommendations