Advertisement

Fehlergebnisse der Knöchelbruchbehandlung und Möglichkeiten ihrer Therapie

  • W. Schramm
Chapter
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Praktische Erfahrungen und Untersuchungen haben gezeigt, daß schon geringe Drehfehler des Außenknöchels bzw. eine Verschiebung des Sprungbeines um wenige Millimeter nach lateral die Belastungsfläche der Talus-rolle erheblich reduzieren und durch Mehrbelastung der entsprechenden Gelenkknorpelabschnitte zu Sekundärarthrosen führen können. Insbesondere bei jungen Menschen sollten daher Korrektureingriffe nach in Fehlstellung abgeheilten Brüchen im Bereich des oberen Sprunggelenkes so früh wie möglich vorgenommen werden.

Anhand von Beispielen wird die Behandlung von Außen- und Innenknöchelpseudarthrosen durch Verschraubung oder Zuggurtung sowie die Verlängerungsosteotomie am Außenknöchel nach alter Gabelsprengung mit Zerreißung der Syndesmose dargestellt.

Summary

Practical experience and examinations have shown that even slight twists of the external malleolus or a lateral displacement of the talus by a few millimetres considerably reduce the weight-bearing surface of the talus trochlea and can lead to secondary arthrosis by overloading the affected sections of joint cartilage. In young people, especially, corrective measures should be taken as soon as possible in ankle fractures that have healed in a faulty position.

Examples are given to demonstrate the treatment of pseudoarthroses of the external and internal malleolus by screwing or traction strap, also extension osteotomy of the external malleolus after old rupture of the mortise with tearing of ligaments.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • W. Schramm
    • 1
  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations