Advertisement

Zur Ernährung Tetanuskranker

  • K. Schultis
Chapter
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Nach kurzen Übersichten über den heutigen Stand der Möglichkeiten, parenteral oder per Sonde zu ernähren, wird über spezielle Probleme der Ernährung bei der Tetanuserkrankung berichtet. Eine optimale Ernährung dieser Kranken mit ausgeglichenen Stickstoffbilanzen und Normalisierung des Elektrolythaushaltes kann erst erreicht werden, wenn die Kombination von parenteraler und Sondenernährung möglich ist. Eine solche Kombination kann aber nur bei intaktem Schluckreflex empfohlen werden.

Summary

After a brief resumé of the possibilities of parenteral or probe-feeding, we report on the special problems of feeding in tetanus. Optimum nourishment of these patients with a balanced nitrogen-exchange and normalisation of the electrolytemetabolism can only be achieved, if combined parenteral and probe-feeding is possible. However, such a combination can only be recommended, if the deglutitionreflex remains intact.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bansi, H. W., D. Dolif u. P. Jürgen: Utilisation von Aminosäurelösungen. Fortschritte der parenteralen Ernährung, Fettstoffwechsel 2, S. 47–54. Lochham b. München: Pallas 1967.Google Scholar
  2. 2.
    Berg, G.: Persönliche Mitteilung.Google Scholar
  3. 3.
    Eckmann, L.: Tetanus. Prophylaxe und Therapie. Basel-Stuttgart: B. Schwabe 1960.Google Scholar
  4. 4.
    Eyrich, K., A. Agostini, A. Schulz, E. Müller, H. Noetzel, H. E. Reichenmüller u. K. Wiemers: Dtsch. med. Wschr. 92, 530–540 (1967).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Gault, H., M. E. Dixon, M. Doyle, and W. M. Cohen: Ann. intern. Med. 68, 778–791 (1968).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Geyer, G.: Probleme und Ergebnisse der klinisch-experimentellen Untersuchung von anabolen Steroiden. Anabolikum Kolloquium. Hrsg. v. E. Bonacker. Berlin: Medicus 1964.Google Scholar
  7. 7.
    Giese, W., u. R. Hörstebrock: In: Pathologie des exogenen quantitativen Nahrungsmangels: Handbuch der allgemeinen Pathologie, Bd. XI, S. 489ff. Berlin: Springer 1962.Google Scholar
  8. 8.
    Glunz, K., u. N. Zöllner: Verh. dtsch. Ges. inn. Med. 69, 404–407 (1963).Google Scholar
  9. 9.
    Huth, K., W. Schoenborn u. K. Knorpp: Thrombos. Diathes. hämorrh. (Stuttg.) 17, 129–143 (1967).Google Scholar
  10. 10.
    Janzarik, H., u. H. L’Allemand: Anaesthesist (im Druck).Google Scholar
  11. 11.
    Jürgen, P., H. W. Bansi u. G. Müller: Klin. Wschr. 44, 165–173 (1966).CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Jürgen, P., u. D. Dolif: Min Wschr. 46, 131–143 (1968).Google Scholar
  13. 13.
    Konrad, R. M., U. Ammedick, W. Hupfauer u. W. Ringler: Chirurg 38, 168 bis 171 (1967).Google Scholar
  14. 14.
    Noelle, H.: Ther. d. Gegenw. 103, 509–526 (1964).Google Scholar
  15. 15.
    Rose, W. C.: Fed. Proc. 8, 546–552 (1949).PubMedGoogle Scholar
  16. 16.
    Rügheimer, E.: Z. prakt. Anaesth. Wiederbel. 1, 175–186 (1966).Google Scholar
  17. 17.
    Rügheimer, E.: Ther. d. Gegenw. 100, 397–405 (1961).Google Scholar
  18. 18.
    Schultis, K.: Die Bedeutung der Fettinfusion in der Chirurgie. Fette in der Medizin, 6. Folge: Parenterale Ernährung mit Fettemulsionen, S. 13–16. Lochham b. München: Pallas 1965.Google Scholar
  19. 19.
    Schultis, K.: Erfahrungen bei der parenteralen Ernährung chirurgischer Patienten. In: Parenterale Ernährung. Hrsg.: L. Kang, R. Frey u. M. Halmagyi. In: Anaesthesiologie und Wiederbelebung, Bd. 6, S. 80–86. Berlin-HeidelbergNew York: Springer 1966.Google Scholar
  20. 20.
    Schultis, K.: Postoperative Beeinflussung des Kohlenhydrat-, Stickstoff-, Fett-und Elektrolythaushaltes unter dem parenteral applizierbaren Aldosteronantogonisten. In: Postoperative Störungen des Elektrolyt-und Wasserhaushaltes. Pathophysiologie und Therapie. Hrsg. Bücherl, E. S., F. Krück, W. Leppla u. F. Scheler, S. 103–116. Stuttgart: Schattauer 1968.Google Scholar
  21. 21.
    Schultis, K., u. H. L’Allemand: Anaesthesist 17, 196–201 (1968).Google Scholar
  22. 22.
    Schultis, K., u. W. Rick: Experimentelle Ergebnisse zur Toxikologie und Utilisation i. v. applizierter Fettemulsionen. In: Fortschritte der parenteralen Ernährung, S. 5–10. Lochham b. München: Pallas 1967.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • K. Schultis
    • 1
  1. 1.GießenDeutschland

Personalised recommendations