Advertisement

Die Behandlung der Impotentia coeundi durch Wiederherstellung der Blutstrombahn in der Arteria ilica interna

  • G. Carstensen
Chapter
Part of the Langenbecks Archiv für Chirurgie book series (LAC)

Zusammenfassung

Aortographische Erfahrungen haben ergeben, daß ein doppelseitiger Verschluß der Arteria ilica interna durch eine Arteriosclerosis obliterans bei fehlendem Ersatzkreislauf zu einer Impotentia coeundi führen kann. Erhalten die Corpora cavernosa kein Blut, ist eine Erektion unmöglich. Eine Analyse von 1500 Aortogrammen mit 2170 Extremitäten wies eine kombinierte Verschlußhäufigkeit der Arteria ilica interna in 21,8% und isoliert in 10,2% nach. Bericht über einen 44jährigen Patienten mit einer seit 2 Jahren bestehenden Impotenz; Wiederherstellung einer normalen Vita sexualis durch Ausräumung der Arteria ilica interna beiderseits; Bestätigung dieses Vorgehens an weiteren 50 Eingriflen. Konsequenz: Die Beurteilung der Impotentia coeundi beginnt mit einer Darstellung der Ilicalarterien durch ein Aortogramm. Sind die Arteriae ilicae internae verschlossen, ist jede konservative, speziell hormonelle oder psychotherapeutische Behandlung sinnlos. Angezeigt ist allein eine rekonstruktive Gefäßoperation.

Summary

Aortographic experience has demonstrated, that a bilateral occlusion of the arteria ilica interna can lead to an impotentia coeundi in the absence of a collateral circulation, through an ateriosclerosis obliterans. If the corpora cavernosa receive no blood, an erection is impossible. An analysis of 1500 aortogrammes with 2170 extremities disclosed a combined occlusion incidence of the arteria ilica interna in 21.8% and isolated in 10.2%. A report on a 44 year old patient with a 2 year history of impotence: restoration of a normal sexual life by bilateral clearing of the arteria ilica interna; confirmation of this process in a further 50 operations. Consequence: The assessment of impotentia coeundi begins with a presentation of the ilical arteries by means of an aortogramme. If the arteriae ilicae internae are occluded, any forni of conservative, special hormonal or psychotherapeutic therapy is senseless. The only indication is a reconstructive vascular operation.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • G. Carstensen
    • 1
  1. 1.Mülheim/RuhrDeutschland

Personalised recommendations