Advertisement

Süßwasser-Aquarien und Terrarien

  • L. Müller
Chapter

Zusammenfassung

An der Entwicklung der Aquarienkunde haben die Fachzoologen einen beschämend geringen Anteil. Mikroskopische Untersuchungen, mochten sie nun auf dem Gebiete der Zellforschung, der Anatomie oder der Embryologie liegen, nahmen lange Zeit das Interesse der Zoologen nahezu ausschließlich in Anspruch und ließen den Wert rein biologischer Probleme stark in den Hintergrund treten. Auch die ohnehin dünngesäten Systematiker beschäftigten sich fast ausschließlich mit dem toten Tier und die wenigen, die den Wert der Tierhaltung und des Tierexperiments erkannten, hatten in unseren hierzu durchaus nicht eingerichteten Museen keine Gelegenheit, sich praktisch zu betätigen. Selbst unsere Tiergärten haben sich verhältnismäßig spät dazu entschlossen, auch den Süßwasseraquarien ihr Interesse zuzuwenden, und so blieb die Entwicklung der Aquarienkunde naturbegeisterten Laien vorbehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bade, E. (1): Das SüBwasseraquarium. 4. Aufl. Berlin 1923; (2) Praxis der Aquarienkunde. 4. u. 5. Aufl. Magdeburg; (3) Praxis der Terrarienkunde. 2. u. 3. Aufl. Magdeburg.Google Scholar
  2. Bibliothek für Aquarien-und Terrarienkunde. Braunschweig: Wenzel & Sohn. Behandelt in Einzelheftchen sowohl Reptilien-, Amphibien-und Fischmaterial als auch Einrichtung von Aquarien usw. Ein Verzeichnis der Einzelpublikationen ist durch den Verlag zu beziehen.Google Scholar
  3. Blätter für Aquarien-und Terrarienkunde 1.-39. Jahrg. (1890–1928). Stuttgart: J. G. E. Wegner.Google Scholar
  4. Brehms Tierleben (1): 4. Aufl. (4. Neudruck), Bd. 3 (Fische). Leipzig 1925; (2) 4. Aufl. (4. Neudruck), Bd. 4 u. 5 ( Lurche und Kriechtiere ). Leipzig 1925.Google Scholar
  5. Der Zoologische Beobachter (bis 1911: Der Zoologische Garten) stellte 1922 im 63. Jahrgang sein Erscheinen ein.Google Scholar
  6. Hofer, BR.: Handbuch der Fischkrankheiten. München 1904.Google Scholar
  7. Kammerer, P.: Das Terrarium und Insektarium. Leipzig.Google Scholar
  8. KlindelhÖFfer, W.: Terrarienkunde. Stuttgart: J. G. E. Wegner. (Im langsamen Erscheinen begriffen.)Google Scholar
  9. Krefft, P.: Das Terrarium. 2. Aufl. Berlin.Google Scholar
  10. Lam-Pert, K.: Das Leben der Binnengewässer. 3. Aufl. 1920.Google Scholar
  11. Natur und Haus. 17 Jahrgänge (1893–1909). Stuttgart: Sproesser & Nägele.Google Scholar
  12. Plehn, M.: Praktikum der Fischkrankheiten. Stuttgart 1924.Google Scholar
  13. Wochenschrift für Aquarien-und Terrarienkunde. 1.-25. Jg. (1904–1928). Braunschweig: Wenzel & Sohn.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • L. Müller
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations