Advertisement

Entwicklungsmechanik der Pflanzen

  • A. Th. Czaja
Chapter

Zusammenfassung

Die nachfolgend gegebene Zusammenstellung bildet eine Auswahl aus Methoden und Versuchen zur Entwicklungsmechanik der Pflanzen, die wesentlich in methodischer Hinsicht getroffen wurde. Weniger Nachdruck liegt daher auf einer gewissen Geschlossenheit dieses Beitrages. Es lag vielmehr in meiner Absicht, einen Überblick über Material, Methoden und experimentelle Fragestellung zu geben. Neben vollständigen Anleitungen zu Versuchen finden sich daher Angaben von Methoden, welche in jenen nicht zur Anwendung gelangen, trotzdem aber für entwicklungsmechanische Fragestellung von Bedeutung sind (z. B. Methoden der Markierung, Wachstumsbeeinflussung usw.). Gewisse Abschnitte sind nur kurz gestreift, zum Teil weil deren eingehende Behandlung untunlich war, zum Teil aber auch, weil sie viel benutzte und bekannte Methoden der Praxis enthalten (z. B. Transplantation, Frühtreiben) oder weil diesen vor nicht zu langer Zeit schon von berufener Seite eine eingehende Würdigung zuteil wurde (z. B. Transplantation: Pfropfung von H. Winkler, Frühtreiben von Fr. Weber). Die Pathologie und die entwicklungsmechanische Pflanzenanatomie fanden mit geringen Ausnahmen keine Berücksichtigung. Die experimentelle Physiologie der Fortpflanzung wurde ganz weggelassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bergdolt, E.: Untersuchungen über Marchantiaceen. Botan. Abhandl. (Goebel), 1926, H. 10.Google Scholar
  2. Borge, O.: Über die Rhizoidenbildung bei einigen fadenförmigen Chlorophyceen. Inaug.-Dias. Upsala 1894.Google Scholar
  3. Bornhagen, H.: Die Regeneration (Aposporie) des Sporophyten von Anthoceros laevis. Biol. Zentralbi., Bd. 46, S. 578, 1926.Google Scholar
  4. Bucher, H.: Anatomische Veränderungen bei gewaltsamer Krümmung und geotropischer Induktion. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 43, S. 271, 1906.Google Scholar
  5. Burgeff, H. (1): Untersuchungen über Variabilität, Sexualität und Erblichkeit bei Phycomyces nitens Kunze. Flora N. F. 7, S. 259, 1915; (2) Dass. II. Ebenda N. F. 8, S. 390, 1915.Google Scholar
  6. Czaja, A. TH.: Über Befruchtung, Bastardierung und Geschlechtstrennung bei Prothallien homosporer Farne. Zeitschr. f. Botan., Bd. 13, S. 545, 1921.Google Scholar
  7. DachnowsKl, A.: Zur Kenntnis der Entwicklungsphysiologie von Marchantia polymorpha L. Jahrb. f. wiss. Botanik, Bd. 44, S. 254, 1907.Google Scholar
  8. Derschau: Einfluß von Kontakt und Zug auf rankende Blattstiele. Inaug.-biss. Leipzig 1893.Google Scholar
  9. Dodel-Port, A.: Biologische Fragmente. I. Cystosira barbata. Kassel 1885.Google Scholar
  10. Postal, R.: Die Korrelationsbeziehung zwischen dem Blatt und seiner Axillarknospe. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 27, S. 547, 1909;Google Scholar
  11. Postal, R.: Zur experimentellen Morphogenesis bei Circaea und einigen anderen Pflanzen. Flora N. F. 3, 1, 1911.Google Scholar
  12. Eschenhagen, FR.: Über den Einfluß von Lösungen verschiedener Konzentration auf das Wachstum von Schimmelpilzen. Stolp 1899.Google Scholar
  13. Figdor, W.: Über Restitutionserscheinungen bei Dasycladus clavaeformis. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 28, S. 224, 1910.Google Scholar
  14. Gerassimoff, J.: Über die kernlosen Zellen bei einigen Conjugaten (Vorl. Mitt.). Bull. Soc. Imp. des Naturalistes de Moscou, N. S., Bd. 6, S. 109, 1892 (1893);Google Scholar
  15. Gerassimoff, J.: Über ein Verfahren, kernlose Zellen zu erhalten (Zur Physiologie der Zelle). Ebenda N. S., Bd. 10, S. 477, 1896.Google Scholar
  16. Goebel, K.: Experimentell-morphologische Mitteilungen. Sitzungsber. d. kgl. bayr. Akad. d. Wiss. München, math.-phys. K1., Bd. 37, S. 119, 1907 (1908);Google Scholar
  17. Goebel, K.: Einleitung in die experimentelle Morphologie der Pflanzen. Leipzig: Teubner 1908;Google Scholar
  18. Goebel, K.: Organographie der Pflanzen. 2. Aufl. Bd. 1. Jena: Fischer 1913.Google Scholar
  19. Götze, H.: Hemmung und Richtungsänderung begonnener Differenzierungsprozesse bei Phycomyceten. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 58, S. 337, 1919.Google Scholar
  20. Grabert, W.: Einfluß allseitiger radialer Wachstumshemmung auf die innere Differenzierung des Pflanzenstengels. Inaug.-Diss. Halle 1914.Google Scholar
  21. Grimme, A.: Über die Blütezeit deutscher Laubmoose und die Entwicklungsdauer ihrer Sporogone. Hedwigia, Bd. 42, S. 1, 1903.Google Scholar
  22. Grisebach: Beobachtungen über das Wachs-turn der Vegetationsorgane in bezug auf Systematik. Arch. f. Naturgesch. 1. Reihe, Bd. 9, Berlin 1843.Google Scholar
  23. Haberlandt, G.: Beziehungen zwischen Funktion und Lage des Zellkerns. Jena 1887;Google Scholar
  24. Haberlandt, G.: Über das Längenwachstum und den Geotropismus der Rhizoiden von Marchantia und Lunularia. Österr. botan. Zeitschr., Bd. 39, S. 93, 1889.Google Scholar
  25. Hallbauer, V.: Über den Einfluß allseitiger mechanischer Hemmungen durch einen Gipsverband auf die Wachstumszone und die innere Differenzierung. Inaug.-Diss. Leipzig 1909.Google Scholar
  26. Johannsen, W.: Das Ätherverfahren. Jena: Fischer 1906.Google Scholar
  27. Jones, W. N.: Polarity phenomena in seakale roots. Ann. of Botany, Bd. 40, S. 359, 1925.Google Scholar
  28. Jost-Benecke: Pflanzenphysiologie. 4. Aufl. Bd. 2. Form-und Ortswechsel. Jena 1923.Google Scholar
  29. Klebs, G.: Beiträge zur Physiologie der Pflanzenzelle. Arb. a. d. botan. Inst. Tübingen, Bd. 2, S. 489, 1886/88;Google Scholar
  30. Klebs, G.: Die Bedingungen der Fortpflanzung bei einigen Algen und Pilzen. Jena: Fischer 1896;Google Scholar
  31. Klebs, G.: Zur Entwicklungsphysiologie der Farnprothallien. I—Iii. Sitzungsber. d. Heidelberg. Akad. d. Wiss., math.-naturw. Kl., Abt. B, 4. Abh. 1916, 3. u. 7. Abh. 1917.Google Scholar
  32. Kniep, H.: Beiträge zur Keimungsphysiologie und -biologie von Fucus. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 44, S. 635, 1907;Google Scholar
  33. Kniep, H.: Über Fucusbastarde. Flora N. F. 18 /19, S. 331, 1925.Google Scholar
  34. Hler, E.: Farnstudien. Flora N. F. 13, S. 311, 1920.Google Scholar
  35. Ster, E.: Experimentelle Physiologie der Pflanzenzelle. Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmeth., Abt. XI, Teil 1, S. 961, Berlin u. Wien 1924.Google Scholar
  36. Leitgeb, H.: Über Bilateralität der Prothallien. Flora, Bd. 35, S. 174, 1877.Google Scholar
  37. Linsbauer, K.: Studien über die Regeneration des Sproßvegetationspunktes. Denkschr. d. k. Akad. d. Wiss. Wien, math.-nat. Kl., Bd. 93, S. 107, 1917.Google Scholar
  38. Livingston, B. E.: Chemical stimulation of a green alga. Bull. Torr. Bot. Club, Bd. 32, S. 1, 1905;CrossRefGoogle Scholar
  39. Livingston, B. E.: Notes on the physiology of Stigeoclonium. Botan. Gaz., Bd. 39, S. 297, 1905.CrossRefGoogle Scholar
  40. LoPriore, G.: Über die Regeneration gespaltener Wurzeln. Nova Acta. Abh. Kais. Leopold. Carol., Dtsch. Akad. Naturf. Halle, Bd. 64, Nr. 3, 1896.Google Scholar
  41. Mainx, F.: Versuche über die Beeinflussung der Mitose durch Gift. Zool. Jahrb., Bd. 41, 5. 553, 1924;Google Scholar
  42. Mainx, F.: Über künstliche Beeinflussung des Kernteilungsvorganges. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 41, S. 352, 1923.Google Scholar
  43. Mann, BR.: Untersuchungen über Zellhautbildung um plasmolysierte Protoplasten. Inaug.-Diss. Leipzig 1906.Google Scholar
  44. Michaelis, P.: Über den Einfluß der Kälte auf die Reduktionsteilung von Epilobium. Planta, Bd. 1, S. 569, 1926.CrossRefGoogle Scholar
  45. Miehe, H.: Wachstum, Regeneration und Polarität isolierter Zellen. Ber. dtsch. botaxi. Ges., Bd. 23, S. 257, 1905.Google Scholar
  46. Migula, W.: Über den Einfluß stark verdünnter Säurelösungen auf Algenzellen. Inaug.Diss. Breslau 1888.Google Scholar
  47. Moxx, W.: Untersuchungen über Korrelationen von Knospen und Sprossen. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen, Bd. 38, S. 584, 1914.Google Scholar
  48. Nagai, J.: Physiologische Untersuchungen über Farnprothallien. Flora N. F. 6, S. 281, 1914.Google Scholar
  49. Nemec, B.: Über die Einwirkung des Chloralhydrats auf die Kern-und Zellteilung. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 39, 5. 645, 1904;Google Scholar
  50. Nemec, B.: Einige Regenerationsversuche an Taraxacum-Wurzeln. WiesnerFestschr. Wien 1908;Google Scholar
  51. Nemec, B.: Methoden zum Studium der Regeneration der Pflanzen. Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmeth., Abt. XI, Teil 2, S. 801. Wien u. Berlin 1924.Google Scholar
  52. Neubert, L.: Geotrophismus und Kamptotrophismus bei Blattstielen. Beitr. z. Biol. d. Pflanzen v. F. Cohn, Bd. 10, S. 299, 1911.Google Scholar
  53. Nienburg, W.: Die Keimungsrichtung von Fucuseiern und die Theorie der Lichtperzeption (Vorl. Mitt.). Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 40, S. 38, 1922;Google Scholar
  54. Nienburg, W.: Die Polarisation der Fucuseier durch das Licht. Wissenschaftl. Meeresunters., Abt. Helgoland, N. F. 15, 1922;Google Scholar
  55. Nienburg, W.: Die Wirkung des Lichtes auf die Keimung der Equisetumspore. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 42, S. 95, 1924.Google Scholar
  56. Oltmanns, FR.: Morphologie und Biologie der Algen. 2. Aufl. Jena: Fischer 1922.Google Scholar
  57. Pfeffer, W.: Symmetrie und spezifische Wachstumsursachen. Arb. a. d. botan. Inst. Würzburg, Bd. 1, S. 77, 1871;Google Scholar
  58. Pfeffer, W.: Über Anwendung des Gipsverbandes für pflanzenphysiologische Studien. Ber. d. kgl. sächs. Ges. d. Wiss., math.-phys. Kl. Leipzig 1892, S. 538;Google Scholar
  59. Pfeffer, W.: Studien zur Energetik. Leipzig 1892, S. 78;Google Scholar
  60. Pfeffer, W.: Druck-und Arbeitsleistung durch wachsende Pflanzen. Abh. d. kgl. sächs. Ges. d. Wiss., math.-phys. Kl., Bd. 20, 1893;Google Scholar
  61. Pfeffer, W.: Pflanzenphysiologie. 2. Aufl. Bd. 2. Kraftwechsel. Leipzig 1904.Google Scholar
  62. Raciborski, M.: Über Schrittwachstum der Zelle. Bull. Acad. Sci. de Cracovic, Cl. sci. meth. et nat. 1907, S. 398;Google Scholar
  63. Raciborski, M.: Über den Einfluß äußerer Bedingungen auf die Wachstumsweise des Basidiobolus ranarum. Flora, Bd. 82, S. 107, 1896.Google Scholar
  64. Rasdorsky, WL.: Über die Reaktionen der Pflanzen auf die mechanische Inanspruchnahme. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 43, S. 332, 1925;Google Scholar
  65. Rasdorsky, WL.: Über die Dimensionsproportionen der Pflanzenachsen. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 44, S. 175, 1926.Google Scholar
  66. Reinhardt, M. O.: Das Wachstum der Pilzhyphen. Ein Beitrag zur Kenntnis des Flächenwachstums vegetabilischer Zellmembranen. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 23, S. 478, 1892.Google Scholar
  67. Renner, O.: Zur Biologie und Morphologie der männlichen Haplonten einiger Oenotheren. Zeitschr. f. Botan., Bd. 11, S. 305, 1919.Google Scholar
  68. Richter, O.: Über Turgorsteigerung in der Atmosphäre von Narkotika. Lotos (Prag), Bd. 61, S. 106, 1908.Google Scholar
  69. Rippel, A.: Der Einfluß der Bodentrockenheit auf den anatomischen Bau der Pflanzen. Beih. z. Botan. Centralbl., 1. Abt., Bd. 36, S. 187, 1919.Google Scholar
  70. Ritter, G. E.: Die giftige und formative Wirkung der Säuren auf die Mucoraceen und ihre Beziehung zur Mucorhefebildung. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 52, S. 351, 1913.Google Scholar
  71. Sacxs, J.: Über das Wachstum der Haupt-und Nebenwurzeln. Arb. a. d. botan. Inst. Wirzburg, Bd. 1, S. 385, 1873.Google Scholar
  72. Sakamura, T.: Über die Beeinflussung der Zell-und Kernteilung durch die Chloralisierung mit besonderer Rücksicht auf das Verhalten der Chromosomen. Botan. Magaz. Tokyo, Bd. 30, S. 375, 1916.Google Scholar
  73. Sakamura, T.: Wirkung der Elektrolyte auf die Lebenserscheinungen von Gonium pectorale und Pandorina Morum. Botanical Magazine Tokyo. Bd. 38, S. (79) (japanisch).Google Scholar
  74. Sakamura, T., und Stow, I.: Über die experimentell veranlaßte Entstehung von keimfähigen Pollenkörnern mit abweichenden Chromosomenzahlen. Japanese Journ. Botan. (Tokyo), Bd. 3, S. 111, 1926.Google Scholar
  75. Schlrrzer, A.: Über das Wachstum der Bakterien auf wasserarmen Nährböden. Inaug: Diss. Würzburg 1905.Google Scholar
  76. Schütze, Jolt.: Beeinflussung des Wachstums durch den Turgeszenzzustand. Inaug.Diss. Leipzig 1908.Google Scholar
  77. Stahl, E.: Einfluß der Beleuchtungsrichtung auf die Teilung der Equisetumsporen. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 3, S. 334, 1885.Google Scholar
  78. Steinecke, FR.: Zur Polarität von Bryopsis. Botan. Arch., Bd. 12, S. 79, 1925.Google Scholar
  79. Stove, G: Einfluß allseitigen mechanischen Druckes auf die Entwicklung von Steinfrüchten. Inaug.-Diss. Halle 1915.Google Scholar
  80. Stove, G: Usisca, G. vow: Sterile Mooskulturen. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 31, S. 543, 1913.Google Scholar
  81. Uspenskij, E. E. und Uspenskaja, W. J.: Reinkultur und ungeschlechtliche Fortpflanzung des Volvox minor und Volvox globator in einer synthetischen Nährlösung. Zeitschr. f. Botan., Bd. 17, S. 273, 1925.Google Scholar
  82. Chting, H.: Über Organbildung im Pflanzenreich. Bonn, Bd. 1 1878, Bd. 2 1884;Google Scholar
  83. Vöchting, H.: Über Transplantation am Pflanzenkörper. Tübingen 1892;Google Scholar
  84. Chting, H.: Über Regeneration und Polarität bei höheren Pflanzen. Botan. Zeit., 1. Abt., Bd. 64, S. 101, 1906.Google Scholar
  85. Walderdorff, M.: Über Kultur von Pollenkörnern und Pilzmyzelien auf festem Substrat bei verschiedener Luftfeuchtigkeit. Botan. Arch., Bd. 6, S. 84, 1924.Google Scholar
  86. Walter, H.: Plasmaquellung und Wachstum. Zeitschr. f. Botan., Bd. 16, S. 353, 1924.Google Scholar
  87. Weber, FR.: Methoden des Frühtreibens von Pflanzen. Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmeth., Abt. XI, Teil 2, S. 591, Berlin u. Wien 1924.Google Scholar
  88. Wettstein, FR. Von: Künstliche haploide Parthenogenese bei Vaucheria und die geschlechtliche Tendenz ihrer Keimzellen. Ber. dsch. botan. Ges., Bd. 38, S. 260, 1920;Google Scholar
  89. Wettstein, FR. Von: Morphologie und Physiologie des Formwechsels der Moose auf genetischer Grundlage. I. Zeitschr. f. indukt. Abstammungs-u. Vererbungsl., Bd. 33, S. 1, 1924.Google Scholar
  90. Wiesner, J. vox: Untersuchungen über die Wachstumsgesetze der Pflanzenorgane. Sitzungsber. d. k. Akad. d. Wiss. Wien, math.-nat. Kl., 1. Abt., Bd. 88, 1883.Google Scholar
  91. Winkler, H.: Über Polarität, Regeneration Lind Heteromorphose bei Bryopsis. Jahrb. f. wiss. Botan., Bd. 35, S. 449, 1900;Google Scholar
  92. Winkler, H.: Über Merogonie und Befruchtung. Ebenda Bd. 36, S. 753, 1901;Google Scholar
  93. Winkler, H.: Über Pfropfbastarde und pflanzliche Chimären. Ber. dtsch. botan. Ges., Bd. 25, S. 568, 1907;Google Scholar
  94. Winkler, H.: Solanum tubingense, ein echter Pfropf bastard zwischen Tomate und Nachtschatten. Ebenda, Bd. 26a, S. 595, 1908;Google Scholar
  95. Winkler, H.: Weitere Mitteilungen über Pfropfbastarde. Zeitschr. f. Botan., Bd. 1, S. 315, 1909;Google Scholar
  96. Winkler, H.: Über die Nachkommenschaft der Solanum-Pfropfbastarde und die Chromosomenzahlen ihrer Keimzellen. Ebenda, Bd. 2, S. 1, 1909;Google Scholar
  97. Winkler, H.: Entwicklungsmechanik oder Entwicklungsphysiologie der Pflanzen. Handwörterb. d. Naturwiss., Bd. 3, S. 634. Jena: Fischer 1913;Google Scholar
  98. Winkler, H.: Über die experimentelle Erzeugung von Pflanzen mit abweichenden Chromosomenzahlen. Zeitschr. f. Botan., Bd. 8, S. 417, 1916;Google Scholar
  99. Winkler, H.: Die Methoden der Pfropfung bei Pflanzen. Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmeth., Abt. XI, Teil 2, S. 765. Berlin u. Wien 1924.Google Scholar
  100. Wisselinoh, C. Van: Über mehrkernige Spirogyrazellen. Flora, Bd. 87, S. 378, 1900;Google Scholar
  101. Wisselinoh, C. Van: Über abnormale Kernteilung. Botan. Zeit., Abt. 1, Bd. 61, S. 201, 1903;Google Scholar
  102. Wisselinoh, C. Van: Zur Physiologie der Spirogyrazelle. Beih. z. Botan. Centralbl., 1. Abt., Bd. 24, S. 133, 1909;Google Scholar
  103. Wisselinoh, C. Van: Über den Nachweis des Gerbstoffes in der Pflanze und über seine physiol. Bedeutung. Ebenda, 1. Abt., Bd. 32, S. 208, 1914.Google Scholar
  104. Woronin, H.: Apogamie und Aposporie bei einigen Farnen. Flora, Bd. 98, S. 101, 1908.Google Scholar
  105. Wulff, E.: Über Heteromorphose bei Dasycladus clavaeformis. Ber. dtsch. otan. Ges., Bd. 28, S. 264, 1910.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • A. Th. Czaja
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations