Advertisement

Susanne Neuburger Über die Löcher im Käse: „7 Künstlerinnenprojekte in Etsdorf-Haitzendorf”, 2000

  • A. B. Künstlergruppe
  • Patrick Baumüller
  • Severin Hofman
  • Katrina Daschner
  • Julius Deutschbauer
  • Sonja Gangl
  • Anna Jermolaewa
  • Engelbert Theuretzbacher
  • Susanne Neuburger
Chapter
Part of the Öffentliche Kunst, Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich / Public Art Lower Austria book series (VEROEFFKUNST)

Zusammenfassung

Das große Interesse für den öffentlichen Raum liegt mitunter darin begründet, dass der öffentliche Raum vermeintlich in der Lage ist, eine verloren gegangene Perspektive auf die Stadt wieder herzustellen. Dieses Ansinnen bestimmte auch ein Projekt im niederösterreichischen Etsdorf, das seitens der Auftraggeber mit einer Sicherheit um die Beschaffenheit dieses Raumes einherging, der einerseits als das schien, was Kluge/Negt als „Form einer eingebildeten Souveränität, eines fingierten Gemeinwillens“1 kritisierten, andererseits aber ein großes diskursives Potential zu enthalten schien. Ein „Spezialwissen von der richtigen Ausnutzung dieser öffentlichkeit“2 wurde ebenso vorausgesetzt wie konterkariert, indem es ebenso sicher besetzt wie Undefiniert war. In diesem Spannungsfeld finden heutzutage viele Projekte im öffentlichen Raum statt, Etsdorf war da keine Ausnahme, wenn der Blick der Künstlerinnen zwischen all den Oberflächen, Testräumen und Restflächen des Außenraums auf die „Ware Stadt“ gesteuert wird und dennoch Geschichte und Funktion von öffentlichkeit an einer Lebenspraxis gemessen sein soll, an all dem, was Kluge/Negt als „Erfahrung“ beschrieben haben. „Kunst im öffentlichen Raum. 7 Künstlerinnenprojekte in der Großgemeinde Etsdorf-Haitzendorf“, das vom 9. Juli bis zum 29. Oktober 2000 stattfand, wurde vom Etsdorfer Verein „Kultur und Wirtschaft“ initiiert. Etsdorf ist eine aus neun Ortschaften bestehende Großgemeinde in der Nähe von Krems, bekannt als Produktionsstätte der international renommierten Möbelfirma Wittmann, die dort auch in einer von Paolo Piva gestalteten Halle einen Schau- und Verkaufsraum betreibt. Heinz Hofer-Wittmann, der Leiter der Firma und Mitglied im Art Pool, und Lisbeth Wittmann standen denn auch an der Spitze des Vereins, der sich aus mehreren Betrieben zusammensetzt und sich mit dem Wunsch, ein Projekt zeitgenössischer Kunst im Außenraum zu veranstalten, an das Büro Kunst im öffentlichen Raum der Nö Landesregierung wandte.

Susanne Neuburger About the Holes in the Cheese: “Seven Art Projects in Etsdorf-Haitzendorf”, 2000

Abstract

One of the reasons there is such a keen general interest in public space is that it is supposedly able to recreate some of the lost perspectives cities once had. This was the very idea behind the Etsdorf project in Lower Austria: sponsors felt sure they could handle the concept of public space which on the one hand appeared as the “kind of imaginative sovereignty, the fictitious common will”1 referred to disapprovingly by Kluge/Negt, yet on the other hand seemed to contain plenty of potential for discourse. “Specific knowledge of how to treat public space properly”2 was as much a prerequisite as it conflicted with the matter, it seemed as clear as it was undefined. This has proved an element of tension many projects in public space are characterized by today. Etsdorf was no exception. Here, the artists had to find their way among all the surfaces, test spaces and residual areas of exterior space to focus on the “city as a commodity”, yet at the same time had to measure the history behind and function of public space by its reference to life, or to “experience” as Kluge/Negt called it.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2002

Authors and Affiliations

  • A. B. Künstlergruppe
    • 1
  • Patrick Baumüller
    • 1
  • Severin Hofman
    • 1
  • Katrina Daschner
    • 1
  • Julius Deutschbauer
    • 1
  • Sonja Gangl
    • 1
  • Anna Jermolaewa
    • 1
  • Engelbert Theuretzbacher
    • 1
  • Susanne Neuburger
    • 1
  1. 1.Hedwig SaxenhuberDeutschland

Personalised recommendations