Advertisement

Die Wahrscheinlichkeitsrechnung und ihre Anwendung auf die Fehler-, Ausgleichs- und Großzahlrechnung

  • G. Glage

Zusammenfassung

Das Anwendungsgebiet der Wahrscheinlichkeitsrechnung erstreckt sich auf Erscheinungen, deren Eintreffen einerseits von bekannten („Ursachen“), andererseits von unbekannten („Zufällen“) Umständen abhängt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1).
    Fehler sind stets zu addieren.Google Scholar
  2. 1).
    Kohlrausch: Lehrbuch der praktischen Physik.Google Scholar
  3. 1).
    Ann. d. Phys. 1905, S. 932.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1929

Authors and Affiliations

  • G. Glage
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations