Advertisement

Die Reinigung der technischen Gebrauchswässer.

  • O. Heinrich
Chapter

Zusammenfassung

Für technische Zwecke wird das Wasser entnommen aus: Brunnen, Quellen, Flüssen, Teichen, dem Meere, Kohlen-, Torf- und Tongruben, dem Niederschlagwasser, ferner werden die gewonnenen Kondenswässer wieder verwendet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

  1. 1).
    Vgl. Kesselbetrieb. Sammlung von Betriebserfahrungen, herausgegeben von der Vereinigung der Großkesselbesitzer E.V., Sonderheft Nr. 14, Oktober 1927.Google Scholar
  2. 1).
    Die in folgendem — unterstrichenen Verbindungen fallen, da unlöslich, aus, die — gekennzeichneten bleiben gelöst.Google Scholar
  3. 1).
    Hauptstelle für Wärmewirtschaft, Wasserreinigung im Kesselbetriebe und Reinigung und Untersuchung von Kühlwasser nach K. Schmid: Verlag des V. D. I. 1921, S. 27.Google Scholar
  4. 1).
    Wiss. Veröffentl. a. d. Siemens-Konzern Bd. VI, Heft 1. 1927.Google Scholar
  5. 2).
    K. Illig: Z. f. angew. Chem. Bd. 39, S. 1085. 1926.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1929

Authors and Affiliations

  • O. Heinrich
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations