Advertisement

Das Système International- (SI-) Gewinde

  • G. Berndt

Zusammenfassung

Ein Spitzenspiel ist erforderlich, um möglichst große Gewähr dafür zu haben, daß die Anlage von Bolzen und Mutter wirklich an den Flanken (und nicht an den Spitzen) erfolgt und damit auch stärkere Kräfte aufgenommen werden können. Um dieses notwendige Spitzenspiel zu erhalten, hatte man bisher schon fast immer den Gewindebohrer im Außen- und Kerndurchmesser größer ausgeführt; häufig entstand es auch — unbeabsichtigt — durch die Toleranz des Schraubeneisens bzw. das Größerbohren der Kernlochbohrer (s. auch Nachtrag zu S. 165).

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • G. Berndt
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleDresdenDeutschland

Personalised recommendations