Advertisement

Das United States Standard- (USSt-) Gewinde

  • G. Berndt

Zusammenfassung

National Screw Thread Commission. Seit 1923 ist an Stelle von Dr. Strat ton der neue Direktor des Bureau of Standards, Dr. Burgess, Obmann der NSThC. Diese strebte seit 1919 auch zu einer Vereinheitlichung der Gewinde mit England (und evtl. mit Frankreich) zu kommen (10), wobei das Profil des USSt-Gewindes beibehalten, dafür aber die Steigungen des Whitworth-Gewindes genommen werden sollten. Nach Besprechungen zwischen den Normenausschüssen der Vereinigten Staaten, Englands, Canadas und Australiens wurde diese Frage auch auf der im April 1926 tagenden internationalen Normungskonferenz behandelt (11, 12). Diese ist aber auch zu keinen brauchbaren Vorschlägen gekommen. Betont wurde nur die Wichtigkeit des Spitzenspiels und guter Flankenanlage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

5. Das USSt-Gewinde 1922

  1. 9).
    Am. Mach, 61, 383, 421, 457. 1924.Google Scholar
  2. 10).
    Rep. of the Nat. Screw Thread Comm., revised 1924.Google Scholar
  3. 11).
    VDI-Nachrichten 3. III. 1924.Google Scholar
  4. 12).
    Am. Mach. 64, 196. 1926.Google Scholar

6. Sonder-Gewinde

  1. 5).
    Circ. Nr. 40 des Bur. of Stand. (nach Rep. of the Nat. Screw Thread Comm., revised 1924).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • G. Berndt
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleDresdenDeutschland

Personalised recommendations