Advertisement

Feste und nachstellbare Gewindelehren

  • G. Berndt

Zusammenfassung

Zu S. 465. Gewindelehren mit Spitzenspiel können u. U. Vorteile bieten. Schneidet man z. B. auf eine 40-mm-Welle das metrische Feingewinde 3, das einen Kerndurchmesser von 37,916 mm hat, und besitzt die nächste Abstufung der Welle einen Durchmesser von 38 mm, so läßt sich zwar die Mutter mit dem Kerndurchmesser 38,053 mm überbringen, aber nicht der Lehrring. Dies ist aber sofort möglich, wenn man seinem Kerndurchmesser den Wert der Mutter, also Spitzenspiel gibt (l). Doch werden dies immer nur Ausnahmefälle sein, die als Fachnorm zu regeln wären.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

1. Einleitung

  1. 1).
    C Bethge: Werkst.-Techn. 19, 768. 1925.Google Scholar

3. Gewindelehrdorne zum Prüfen von Innengewinden

  1. 17).
    Schlesinger, G.: Werkst.-Techn. 19, 1. 1925.Google Scholar
  2. 18).
    Engg. 117, 773. 1924.Google Scholar

4. Genauigkeit der Normal-Gewindelehren

  1. 6).
    Johansson: Katalog Nr. 6.Google Scholar
  2. 7).
    Kreis, E.: Technik u. Betrieb 2, 189, 222, 253. 1925.Google Scholar
  3. 8).
    Schulz: Z. Feinmech. Präzision 34, 84. 1926.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • G. Berndt
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleDresdenDeutschland

Personalised recommendations