Advertisement

Ein neues Antidotprinzip zur Behandlung von Alkylphosphatvergiftungen / A New Antidote Principle in Alkyl-Phosphate Poisoning

  • W. D. Erdmann
Chapter

Zusammenfassung

Bei Vergiftungen mit esterasehemmenden Alkylphosphaten stehen bislang zwei Antidotprinzipien verschiedener Wertigkeit zur Verfügung. Die wiederholte Zufuhr hoher Atropindosen steht im Vordergrund der therapeutischen Maßnahmen. Sie richtet sich gegen die „endogene Acetyl-cholinvergiftung“, die als Folge der nahezu irreversiblen Blockade der Cholinesterasen auftreten muß. Atropin stellt hier zwar nur ein symptomatisches Antidot dar, aber es beseitigt zuverlässig und schnell die ersten lebensbedrohlichen Zustände wie Bronchospasmus, Laryngospasmus und auch die zentralnervös ausgelösten Krämpfe. Die Atropininjektionen erbringen einen oftmals lebenserhaltenden Zeitgewinn zur Einleitung weiterer therapeutischer Maßnahmen wie künstliche Beatmung, Injektion von Esterasereaktivatoren usw., von denen allein Hilfe bei drohender peripherer Atemlähmung zu erhoffen ist.

Literatur

  1. 1.
    Berends, F., C.H. Posthumus, I. van der Sluys, and F.A. Deierkauf: Biochim. biophys. Acta (Amst.) 34, 576 (1959).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Fleisher, J.H., and L.W. Harris: Biochem. Pharmacol. 14, 641 (1965).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    — and E.F. Murtha: J. Pharmacol, exp. Ther. 156, 345 (1967).Google Scholar
  4. 4.
    Heilbronn, E.: Svensk. Kern. T. 77, 11 (1965).Google Scholar
  5. 5.
    Hobbiger, F.W., and P.W. Sadler: Brit. J. Pharmacol. 14, 195 (1959).Google Scholar
  6. 6.
    Kitz, R.J., S. Ginsburg, and I.B. Wilson: Biochem. Pharmacol. 14, 1475 (1965).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Lamb, J. C, G.M. Steinberg, and B.E. Hackley, Jr.: Biochim. biophys. Acta (Amst.) 89, 171 (19Google Scholar
  8. 8.
    Michel, H.O., B.E. Hackley, Jr., L. Berkowitz, G. List, E.B. Hackley, W. Gillilan, and M. Pankau: Arch. Biochem. 121, 29 (1967).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Zech, K., W.D. Eedmann u. H. Engelhard: Arzneimittel-Forsch. 17, 1196 (1967).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • W. D. Erdmann
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie und Toxikologie der UniversitätGöttingenDeutschland

Personalised recommendations