Advertisement

Untersuchungen über die Chinidin-artige Wirkungskomponente von β-Receptorenblockern und verwandten Substanzen. Versuche an isolierten Papillarmuskeln von Meerschweinchen / Studies on the “Quinidine-like” Properties of Sympathetic β-Receptor Antagonists and Related Compounds. Experiments on Isolated Guinea Pig Papillary Muscles

  • H. Tritthart
  • A. Fleckenstein
  • B. Fleckenstein
  • A. Herbst
  • H. Krause
Chapter

Zusammenfassung

Die „Chinidin-artige“ Wirkungskomponente von β-Receptorenblockern und verwandten Substanzen mit antiarrhythmischen und antifibrillatorischen Effekten beruht auf einer unspezifischen Herabsetzung der passiven, transmembranären Fluxraten von Na+ und Ca++ an den erregten Myokardfasern. Die Reduktion des Na+ -Influx führt speziell zu einer Hemmung des Erregungseintritts (meßbar als Erniedrigung der Aufstrich-Geschwindigkeit des Einzelfaser-Aktionspotentials) sowie der nomotopen und heterotopen Automatie. Die Reduktion des Ca++ -Influx ist dagegen für die „Chinidin-artige“ Senkung der Kontraktionskraft entscheidend. Eigene vergleichende Messungen der „Chinidin-artigen“ Wirkungen von 20 Stoffen auf den Aktionspotential-Aufstrich sowie auf die isometrische Spannungsentwicklung haben jedoch ergeben, daß die einzelnen Substanzen offenbar bei der Beeinflussung der transmembranären Kationenfluxe zwischen den Na+ -und Ca++ -Ionen qualitativ und quantitativ in sehr verschiedener Weise diskriminieren können. So stehen z. B. einzelnen Stoffen mit einer extrem überwiegenden Ca++ -antagonistischen Wirkung (Isoptin, Substanz D 600) [1] andere Verbindungen mit einem ziemlich selektiven Na+ -antagonistischen Einfluß (z. B. Procainamid) gegenüber. Auch die hemmenden Wirkungen auf den Na+ -abhängigen Aktionspotential-Aufstrich sind uneinheitlich.

Literatur

  1. 1.
    Haas, H., u. E. Busch: Arzneimittel-Forsch. 17, 257 (1967).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • H. Tritthart
    • 1
  • A. Fleckenstein
    • 1
  • B. Fleckenstein
    • 1
  • A. Herbst
    • 1
  • H. Krause
    • 1
  1. 1.Physiologisches Institut der UniversitätFreiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations