Advertisement

Zur Wirkung von Polyanionen auf den Nucleinsäurestoffwechsel der Maus / The Action of Polyanions on the Nucleic Acid Metabolism of the Mouse

  • K. Tempel
Chapter

Zusammenfassung

Die antimitotische Wirkung [1] verschiedener Polyanionen wirft u. a. die Frage auf, ob in vitro nachgewiesene Wirkungen gegenüber Nucleinsäuren [3] und Nucleinsäure-abhängigen biochemischen Reaktionen [2, 4] auch in vivo auftreten. Letzteres wurde am Beispiel der DNasen untersucht (methodische Angaben s. unter [3]). — Ergebnisse: 1. Die DNase I (EC 3.1.4.5.)-Gesamtaktivität von Leber und Niere der Maus war 4–6 Wochen lang nach dreimal im Abstand von 24 Std wiederholter i.v.

Literatur

  1. 1.
    Regelson, W.: Advanc. Chemother. 3, 303 (1968).Google Scholar
  2. 2.
    Tempel, K., u. K. Zipf: Klin. Wschr. 47, 165 (1969).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    — u. F. Wolf: Berl. Münch. tierärztl. Wschr. 81, 24 (1968).Google Scholar
  4. 4.
    Wacker, A., M. Ishimoto u. P. Chandra: Z. Naturforsch. 22 b, 413 (1967).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • K. Tempel
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Pharmazietierärztlichen Fakultät der UniversitätMünchenDeutschland

Personalised recommendations