Advertisement

Abbauhemmung und Synthesesteigerung bei der Vermehrung mikrosomaler Cytochrome durch Phenobarbital / Inhibition of Breakdown and Increase of Synthesis during Phenobarbital-Induction of Microsomal Cytochromes

  • H. Greim
  • H. Remmer
Chapter

Zusammenfassung

Phenobarbital (PB)-Behandlung von Ratten vermehrt den mikrosomalen Proteingehalt und die Aktivität des arzneimittelabbauenden Enzymsystems der Leber. Shuster u. Jick[2, 3], die den Mechanismus der PB-Induktion untersuchten, fanden, daß der mikrosomale Proteingehalt und die NADPH-Cytochrom C-Reduktase sowohl durch Synthesesteigerung als auch durch eine Verminderung des Abbaus erhöht wird. Arias u. Shimke [1], die bei ihren Versuchen eine Reutilisation der eingebauten, markierten Vorstufe ausschlossen, konnten jedoch diese Ergebnisse nicht bestätigen. Deshalb untersuchten wir die Vermehrung der mikrosomalen Cytochrome der Rattenleber durch PB, indem wir den Hämanteil des P-450 und b-5 mit D-Aminolävulinsäure-C-14 (A1A-C-14) markierten. Da bei dem Abbau des Häms andere Metaboliten entstehen als bei seiner Synthese, kann vorausgesetzt werden, daß A1A-C-14 nicht wieder eingebaut werden kann.

Literatur

  1. 1.
    Aeias, I.M., and R.T. Shimke: Symposium on microsomes and drug oxidations, Bethesda 1968 (in press).Google Scholar
  2. 2.
    Jick, H., and L. Shuster: J. biol. Chem. 241, 5366 (1966).PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Shuster, L., and H. Jick: J. biol. Chem. 241, 5361 (1966).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • H. Greim
    • 1
  • H. Remmer
  1. 1.Institut für Toxikologie der UniversitätTübingenDeutschland

Personalised recommendations