Advertisement

Über die Wirkgeschwindigkeit cholinerger Agonisten am isolierten Meerschweinchen-Vorhof / The Bate of Action of Cholinergic Agonists in Guinea-Pig Isolated Atria

  • D. Bieger
  • E. Krüger-Thiemer
  • H. Lüllmann
  • A. Ziegler
Chapter

Zusammenfassung

In äquieffektiven Konzentrationen entfalten chemisch nah verwandte direkte Parasympathomimetica ihren negativ inotropen Effekt am isolierten elektrisch gereizten Meerschweinchen-Vorhof deutlich verschieden schnell. Bemerkenswerterweise jedoch ist die Wirkgeschwindigkeit unabhängig von der Höhe der jeweiligen ED50. Dies kann als Hinweis aufgefaßt werden, daß der Substanztransport zum Receptor nicht die Geschwindigkeit der Receptorbesetzung limitiert. Unter der Voraussetzung, daß die Transformation der Receptorbesetzung in den Effekt gleichfalls sehr schnell verläuft, kann die Frage geprüft werden, ob das kinetische Modell für die Agonist-Receptor-Reaktion [1] die experimentellen Daten adäquat beschreibt.

Literatur

  1. 1.
    Waud, D. R.: Pharmacol. Rev. 20, 49–88 (1968).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • D. Bieger
    • 1
  • E. Krüger-Thiemer
  • H. Lüllmann
  • A. Ziegler
  1. 1.Institut für PharmakologieKielDeutschland

Personalised recommendations