Advertisement

Die anaphylaktischen Reaktionen am Herzlungenpräparat des Meerschweinchens / The Anaphylactic Reactions in the Guinea-Pig Heart-Lung Preparation

  • W. Bernaues
  • S. Bollhagen
  • J. Mahlstedt
  • F. Hahn
Chapter

Zusammenfassung

Die anaphylaktischen Reaktionen am ovalbuminsensibilisierten Herzlungenpräparat (HLP) des Meerschweinchens ähneln äußerlich den Histamineffekten: Es gibt ein Frühversagen des Herzens unmittelbar nach Antigeninjektion und ein durch den Bronchospasmus bedingtes, anoxisches Spätversagen. Die Hauptursache des Frühversagens ist ein Pulmonalgefäßspasmus, der auch den Eintritt des anoxischen Spätversagens, gemeinsam mit einer Steigerung der Herzfrequenz, beschleunigt. Im Gegensatz zur Histaminwirkung sind sämtliche Antigeneffekte einschließlich Bronchospasmus mepyraminresistent. Anaphylaktischer Pulmonalgefäß- und Bronchialspasmus beruhen daher am HLP im wesentlichen nicht auf Histamin. Die Pulmonalgefäßconstriction wird durch Mepyramin sogar signifikant verstärkt. Dementsprechend tritt das Frühversagen nach Antihistamingabe signifikant häufiger auf. Die ebenfalls mepyraminresistente Frequenzsteigerung ist aber als eine Wirkung freigesetzten Histamins aufzufassen. Am mepyramingeschädigten HLP läßt sich außerdem eine leistungssteigernde Antigenwirkung nachweisen, die auf der antihistaminresistenten, positiv inotropen Histaminwirkung beruht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • W. Bernaues
    • 1
  • S. Bollhagen
    • 1
  • J. Mahlstedt
    • 1
  • F. Hahn
    • 1
  1. 1.Pharmakologisches Institut der UniversitätFreiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations