Advertisement

Vergleichende Untersuchung der Resorption von Schwermetallen in vivo und in vitro / Comparative Studies of the Absorption of Heavy Metals in Vivo and in Vitro

  • G. Leopold
  • E. Furukawa
  • W. Forth
  • W. Rummel
Chapter

Zusammenfassung

Bei der Resorption von Fe ist an der Durchschleusung durch die Mucosa ein Mechanismus beteiligt, der sich durch metabolische Abhängigkeit [1,4] und durch hohe Spezifität [3] auszeichnet. Das hierfür verantwortliche System ist vor allem im Jejunum lokalisiert (Lit. s. bei [2]). Es erschien von Interesse zu prüfen, ob dieses Transportsystem unter Umständen auch von anderen Schwermetallen mitbenutzt wird. Der Klärung dieser Frage diente der Vergleich von Jejunum und Ileum hinsichtlich Durchtritt und Bindung der Schwermetalle im Gewebe. Die Versuche wurden mit umgestülpten Darmsäckchen in vitro (everted sac) und an abgebundenen Darmschlingen in situ bei Ratten durchgeführt.

Literatur

  1. 1.
    Dowdle, E.B., D. Schachter, and H. Schenker: Amer. J. Physiol. 198, 609 (1960).PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Forth, W., u. W. Rummel: Naunyn-Schmiedebergs Arch. exp. Path. Pharmak. 252, 205 (1965).Google Scholar
  3. 3.
    —: u. P.J. Becker: Med. Pharmacol, exp. 15, 179 (1966).Google Scholar
  4. 4.
    Rummel, W., u. W. Forth: Naunyn-Schmiedebergs Arch. Pharmak. exp. Path. 260, 50 (1968).CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • G. Leopold
  • E. Furukawa
  • W. Forth
  • W. Rummel
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie und ToxikologieUniversität des SaarlandesHomburg (Saar)Deutschland

Personalised recommendations