Advertisement

Über die Bedeutung der Eiweißbindung für die Aufnahme von Promazin in die Leber / The Importance of Protein-Binding for the Uptake of Promazin in the Liver

  • J. Krieglstein
Chapter

Zusammenfassung

An der isoliert perfundierten Rattenleber wurde die Aufnahme von Promazin aus dem Perfusionsmedium in Abhängigkeit von der Eiweißbindung bestimmt. Das auf pH 7,4 eingestellte Perfusionsmedium enthielt neben 5 mg/% Promazin 1 bzw. 2% Rinderserumalbumin. Der Anteil des gebundenen Promazins betrug in l°/oiger Albuminlösung 47%, und in 2%iger Albuminlösung 67%. Es konnte gezeigt werden, daß die Aufnahme von Promazin in die Leber mit der Konzentration an freiem Promazin im Perfusat steigt.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • J. Krieglstein
    • 1
  1. 1.Pharmakologisches Institut der UniversitätMainzDeutschland

Personalised recommendations