Advertisement

Herzdynamik und Herzstoffwechsel nach i.v. Verabreichung von α-Acetyl-digoxin am Hund / Cardiac Dynamics and Metabolism after Intravenous Injections of α-Acetyl-Digoxin in the Dog

  • O. Keaupp
  • G. Raberger
Chapter

Zusammenfassung

α-Acetyldigoxin wurde nach i.v. Darreichung von 0,05 mg/kg bzw. 0,1 mg/kg an gesunden Hunden in Form eines 2-Dosen-Tests untersucht. Die niedrigere Dosis entspricht den in Tierexperimenten üblichen Dosierungen von Herzglykosiden, während die höhere Dosis schon als toxisch anzusehen ist. Vor und zu verschiedenen Zeitpunkten nach der Verabreichung des Glykosids wurden Blutdruck, Frequenz, Anspannungszeit sowie das Herzzeitvolumen gemessen und daraus Schlag-volumen, Herzleistung und peripherer Gefäßwiderstand errechnet. Der Blutdruck blieb bei der niedrigeren Dosis konstant, zeigte aber unter 0,1 mg/kg einen signifikanten Anstieg. Alle anderen Herzparameter wiesen gleichsinnige Veränderungen für beide Dosen auf (ein Absinken von Frequenz, Anspannungszeit, Herzzeitvolumen und Herzleistung sowie einen Anstieg des peripheren Gefäßwiderstandes und des Schlagvolumens). Außerdem wurden die arterio-coronar-venösen Differenzen für Sauerstoff, Glucose und freie Fettsäuren bestimmt und die Sauerstoff-Extraktionsraten für die beiden Substrate ermittelt. Die Wirkungen von α-Acetyldigoxin auf die Herzdynamik waren schon bei der niedrigeren Dosis voll ausgeprägt, während die Wirkungen auf die arteriellen Spiegel und Sauerstoff-Extraktionsraten von Glucose und freien Fettsäuren erst bei der höheren Dosis deutlich hervortraten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • O. Keaupp
    • 1
  • G. Raberger
    • 1
  1. 1.Pharmakologisches InstitutRuhr-Universität BochumWienÖsterreich

Personalised recommendations