Advertisement

Blut als Inkubationsmedium für isolierte Organe: Pharmakokinetische Untersuchungen mit 3H-markierten Herzglykosiden / Blood as a Medium for Incubating Isolated Organs: Pharmacokinetic Studies with 3H-labelled Cardiac Glycosides

  • T. Peters
Chapter

Zusammenfassung

Isolierte, elektrisch gereizte Meerschweinchenvorhöfe wurden in oxygeniertem (Scheibenoxygenator), zirkulierendem Vollblut der gleichen Species inkubiert. Die Brauchbarkeit der Methodik ergab sich aus folgendem: Innerhalb von 4 Std traten keine wesentlichen Veränderungen in der Serum-Na-, −K- und -Ca-Konzentration auf. Der pH-Wert des Vollbluts blieb unverändert bei pH 7,8, die Sauerstoffsättigung belief sich auf 97%. Die Hämolyse, bestimmt durch den Serum-Hämoglobingehalt, betrug nach 4 Std 50 mg-%. Isolierte Meerschweinchenvorhöfe kontrahierten sowohl spontan, als auch elektrisch gereizt, über Stunden mit fast unveränderter Amplitude. Ach, Isoproterenol, Strophanthin und Calcium ergaben in Vollblut gleiche Konzentrations-Wirkungs- Kurven wie in Tyrodelösung.

Literatur

  1. 1.
    Kuschinsky, K.: Naunyn-Schmiedebergs Arch. Pharmak. exp. Path. 259, 394 (1968).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    —: H. Lahrtz, H. Lüllmann u. P.A. van Zwieten: Brit. J. Pharmacol. 30, 317 (1967).Google Scholar
  3. 3.
    — H. Lüllmann, and P.A. van Zwieten: Brit. J. Pharmacol. 32, 598 (1968).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • T. Peters
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie der UniversitätKielDeutschland

Personalised recommendations