Advertisement

Der Internist pp 529-532 | Cite as

Diagnostische Strategien: Bestimmung von Schilddrüsenhormonen im Serum

  • Chr. Reiners
Chapter

Zusammenfassung

Zur Bestimmung der Schilddrü-senhormonkonzentrationen sind zahlreiche Methoden entwickelt und dadurch die Wertigkeit der einzelnen Methode unklar geworden. Im nachfolgenden Beitrag wird daher eine klar gegliederte Empfehlung zur Stufendiagnostik des Hormonstatus bei Schilddrüsenerkrankungen gegeben.

Schlüsselwörter

Hormonstatus -TSH-Test TRH-Test T3- T4-Be-stimmung Gesamt-Hormone -Freie Hormone 

Abkürzungen

T4

= Thyroxin

T3

= Trijodthyronin

TT3, TT4

= Gesamtkonzentration von T3 bzw. T4

FT3, FT4

= nicht gebundenes T3, T4

RIA

= Radioimmunoassay

LIA

= Luminenszenzimmunoassay

FIA

= Fluoreszenzimmunoassay

EIA

= Enzymimmunoassay

NTI

= schwere nicht-schilddrüsen-spezifische Krankheit

TG

= Thyroglobulin

TBG

= Thyreoglobulin-bindendes Protein

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Guder WG (1980) Einflußgrößen und Störfaktoren bei klinisch-chemischen Untersuchungen. Internist 21:533PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Hüfner M, Grussendorf M (1984) Die diagnostische Bedeutung von Reverse-Trijodthyronin und anderen metabolisch inaktiven Jodthyroninen. Aktuelle En-dokrinol Stoffw 5:47Google Scholar
  3. 3.
    Mahlstedt J (1987) Bewertung der klinischen Leistungsfähigkeit eines neuen FT4-Zweischritt-Radioimmunoassays: RIA-gnost-FT4. NucCompact 18:252Google Scholar
  4. 4.
    Reiners Chr (1985) Diagnostische Probleme bei der Interpretation indirekter und direkter Parameter für das freie Thyroxin. Ärztl Lab 31:331Google Scholar
  5. 5.
    Reiners Chr (1986) Stör- und Einflußgrößen bei der Bestimmung direkter und indirekter Parameter für das freie Thyroxin. Dtsch Med Wochenschr 111:1292PubMedCrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Reiners Chr (1987) Methodological Problems in Determinations of Free Thyroid Hormones. Prog Med Lab 3:245Google Scholar
  7. 7.
    Reiners Chr, Becker W, Borner W (1987) Erste Ergebnisse der Klinischen Prüfung des neuen Zweischritt-Ra-dioimmunoassays FT4-RIAgnost. NucCompact 18:205Google Scholar
  8. 8.
    Reiners Chr, Bieler G, Ertl G, Gloss H, Börner W (1985) Two-step versus one-step FT4 assays in heparin-treated patients and non-thyroidal illness. NucCompact 16:337Google Scholar
  9. 9.
    Reiners Chr, Walter W, Moll E, Börner W (1984) Direkte und indirekte Parameter für das FT3 als Ergänzung von FT4-Parametern. Vergleich der diagnostischen Treffsicherheit mit der ROC-Analyse. MMW 126 [Suppl 5]: 19Google Scholar
  10. 10.
    Scriba PC, Börner W, Emrich D, Gutekunst R, Herrmann J, Horn K, Klett M, Krüskemper HL, Pfannenstiel P, Pik-kardt C, Reiners Chr (1985) Schilddrüsenfunktionsdiagnostik und die Diagnose von Schilddrüsenkrankheiten. Int Welt 8:50Google Scholar
  11. 11.
    Spencer CA (1985) The comparative clinical value of free T4 estimation using different methodological approaches. NucCompact 16:321Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988

Authors and Affiliations

  • Chr. Reiners
    • 1
  1. 1.Abteilung für NuklearmedizinUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations