Advertisement

Statusbericht zur Hintergrundbelastung mit Organochlorver-bindungen in Humanblut

  • Kommission “Human-Biomonitoring” des Umweltbundesamtes
Chapter

Zusammenfassung

Die Kommission „Human-Biomonitoring“ hat geprüft, ob sich anhand der derzeitigen Datenlage in Deutschland Referenzwerte für die häufig im umweltmedizinischen Kontext aus Humanblutproben bestimmten Organochlorver-bindungen α-HCH, ß-HCH, γ-HCH (Lindan), HCB, p-p’-DDT und p-p’-DDE angeben lassen. Für diese Verbindungen liegen repräsentative Messungen der Hintergrundbelastung, wie nach dem Referenzwertkonzept der Kommission [1] gefordert, bisher nicht vor. Für Kinder existieren quasi „repräsentative“ Werte der Konzentrationen von ß-HCH, HCB und DDE. So wurden im Rahmen einer umweltepidemiologischen Untersuchung 1994 in Süd-Hessen 343 Schulkinder (Alter 7 bis 10 Jahre) untersucht [2]. Weitere Daten von 426 Kindern (Alter 9 bis 11 Jahre, nur für DDE und HCB, 1996/1997) stammen aus dem Projekt „Beobachtungsgesundheitsämter“ Baden-Württembergs [3,5].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Kommission Human-Biomonitoring des Umweltbundesamtes (1996) Konzept der Referenz-und Human-Biomonitoring-Werte (HBM) in der Umweltmedizin. Bundesgesundhbl 39:221–224.Google Scholar
  2. 2.
    Osius N, Höldke B, Karmaus W (1997) Blutfettkonzentrationen der Organochlorverbin-dungen — Survey 1994/5. Kinder, Gesundheit und Umwelt in Südhessen — Humanbiomonitoring in der Umgebung der Sonderabfall-Verbrennungsanlage (SVA) Bie-besheim. Hessisches Umweltministerium. Wiesbaden 1997.Google Scholar
  3. 3.
    Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (1996) Pilotprojekt Beobachtungsgesundheitsämter, Sozialministerium BW, 1996.Google Scholar
  4. 4.
    Kappos AD, Schümann M, Angerer J (1998) Referenzwerte für die PCB-Kongenere Nr. 138, 153 und 180 und deren Summe in Humanblut. Versuch einer Bewertung der Datenlage in Deutschland 1996. Umweltmed Forsch Prax 3:135–143.Google Scholar
  5. 5.
    Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg (1998) Projekt Beobachtungsgesundheitsämter; Belastungs-und Wirkungsmonitoring; Untersuchung 1996/97-Ergebnisse und Bewertung — und — Tabellenband —. Im Auftrag des Sozialministeriums Baden-Württemberg, März 1998.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Kommission “Human-Biomonitoring” des Umweltbundesamtes

There are no affiliations available

Personalised recommendations