Advertisement

10 Punkte-Programm zur Erhöhung der Impfbereitschaft und zur Steigerung der Durchimpfungsraten in Deutschland

Präambel
  • Rudolf Grupp
  • Sieghart Dittmann
  • Johannes F. Hailauer
  • Achim Hoffmann-Goldmayer
  • Jan Leidel
  • Heino von Prondzynski
  • Hans-Joachim Wöbbeking
  • Brigitte Keller-Stanislawski
  • Ute Quast
  • Klaus-Dieter Kossow
  • Burkhard Schneeweiß
  • Heinz-J. Schmitt
  • Wolfgang Meinrenken
  • Johannes Probst
  • Klaus Riedmann
  • Wolfgang Kaesbach
  • Ralf Clemens
  • J. F. Hallauer
Chapter

Zusammenfassung

Schutzimpfungen zählen zu den wichtigsten und effektivsten medizinischen Präventivmaßnahmen. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich, unerwünschte gravierende Nebenwirkungen werden nur in ganz seltenen Fällen beobachtet. Unmittelbare Ziele von Impfungen für das Individuum sind die Stärkung seines natürlichen Abwehrsystems gegenüber eindringenden Erregern und die Verhinderung einer Erkrankung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Rudolf Grupp
    • 1
  • Sieghart Dittmann
    • 2
  • Johannes F. Hailauer
    • 3
  • Achim Hoffmann-Goldmayer
    • 4
  • Jan Leidel
    • 5
  • Heino von Prondzynski
    • 6
  • Hans-Joachim Wöbbeking
    • 7
  • Brigitte Keller-Stanislawski
    • 8
  • Ute Quast
    • 9
  • Klaus-Dieter Kossow
    • 10
  • Burkhard Schneeweiß
    • 11
  • Heinz-J. Schmitt
    • 12
  • Wolfgang Meinrenken
    • 13
  • Johannes Probst
    • 14
  • Klaus Riedmann
    • 15
  • Wolfgang Kaesbach
    • 16
  • Ralf Clemens
    • 17
  • J. F. Hallauer
    • 18
  1. 1.Ministerialdirektor im Bundesministerium für GesundheitBonnDeutschland
  2. 2.WHO Regionalbüro Europa, Immunization and Vaccine Programme (IVP)CopenhagenDänemark
  3. 3.Gesundheits-System-ForschungUniversitätsklinikum CharitéBerlinDeutschland
  4. 4.Kassenärztliche Vereinigung SüdwürttembergReutlingenDeutschland
  5. 5.Gesundheitsamt der Stadt KölnKölnDeutschland
  6. 6.Chiron Behring GmbH & CoMarburgDeutschland
  7. 7.Bundesverband Poliomyelitis e. V.BergkamenDeutschland
  8. 8.Referat ArzneimittelsicherheitPaul-Ehrlich-Institut, Bundesamt für Sera und ImpfstoffeLangenDeutschland
  9. 9.Deutsches Grünes Kreuz e. V.MarburgDeutschland
  10. 10.Berufsverband der Allgemeinärzte DeutschlandsHausärzteverband — e. V. (BDA)AchimDeutschland
  11. 11.BerlinDeutschland
  12. 12.KinderklinikChristian-Albrecht-UniversitätKielDeutschland
  13. 13.Berufsverband der Ärzte für Kinderheilkunde und Jugendmedizin Deutschlands (BVKJD)BremenDeutschland
  14. 14.Kassenärztliche Vereinigung SüdbadenSt. GeorgenDeutschland
  15. 15.Robert Koch-InstitutBerlinDeutschland
  16. 16.BKK BundesverbandEssenDeutschland
  17. 17.Smith Kline Beecham BiologicalsRixenartBelgien
  18. 18.Gesundheits System-ForschungUniversitätsklinikum CharitèBerlinDeutschland

Personalised recommendations