Advertisement

Impfung und Competitive Exclusion gegen Salmonelleninfektionen bei Nutztieren

Bericht über eine Tagung der WHO-Arbeitsgruppe „Salmonella Immunisation in Animals“ vom 5. bis 8. Oktober 1998 im Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, Fachbereich Jena
  • G. Martin
  • U. Methner
  • G. Steinbach
  • H. Meyer
Chapter

Zusammenfassung

Vom 5. bis 8. Oktober 1998 trat die „WHO Working Group on Salmonella Immunisation in Animals“ im Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, Fachbereich 4, Jena „Bakterielle Tierseuchen und Bekämpfung von Zoonosen“ zu ihrer 5. Arbeitstagung zusammen. An der Veranstaltung nahmen Vertreter des Bundesministeriums für Gesundheit, des Bundesministeriums für Landwirtschaft, der WHO, des Office International des Epizooties (O.I.E.) sowie 30 Wissenschaftler aus acht Ländern Europas und den USA teil.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    WHO Consultation on control of Salmonella infections in animals: Prevention of foodborne infections in humans. Jena, Germany, 21-26 November 1993. WHO/CDS/VPH/93.129.Google Scholar
  2. 2.
    WHO-FEDESA-FEP Workshop on competitive exclusion, vaccination and antimicrobials in Salmonella control in poultry. Obernkirchen, Germany, 29 August-1 September 1994. WHO/CDS/VPH/94.134.Google Scholar
  3. 3.
    WHO Consultation on Vaccination and Competitive Exclusion against Salmonella Infections in Animals. Jena, Germany, 5-8 October 1998 (in press).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • G. Martin
    • 1
  • U. Methner
    • 1
  • G. Steinbach
    • 1
  • H. Meyer
    • 1
  1. 1.Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, Fachbereich JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations