Advertisement

Schwangerschaftsdiagnose mittels Xenopus laevis Daudin

  • H. Dietel-Siekmann
Chapter
Part of the Archiv für Gynäkologie book series (AGYO)

Zusammenfassung

Der Frauenklinik Hamburg sind von den Nordmarkwerken 25 Krallenfrösche zur Verfügung gestellt worden, mit denen die Schwangerschaftsreaktion angestellt wurde. Die Resultate sind recht gut, genügen aber bei der geringen Zahl der durchgeführten Untersuchungen noch nicht zu einem Urteil. Es werden Bilder demonstriert, die die Injektionstechnik am Frosch, die Auslösung der Ovulation und die Menge der ausgestoßenen Eier zeigen. In einem Fall ist es gelungen, die Frösche in der Gefangenschaft zur Fortpflanzung zu bringen. Dieses Problem ist so wichtig, weil die Frösche sonst aus Afrika eingeführt werden müssen und dadurch die praktische Durchführung der Reaktion immer erschwert sein wird.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1942

Authors and Affiliations

  • H. Dietel-Siekmann
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations