Advertisement

Die Erkrankungen des Halssympathicus

  • Julius Büscher

Zusammenfassung

Von den Erkrankungen der verschiedenen Teile des vegetativen Nervensystemes sind die klinischen Störungen am einfachsten und am besten bei Läsionen des Halssympathicus zu studieren. Der Halssympathicus ist der längste aller isoliert verlaufenden sympathischen Nerven. Infolge seiner Lagerung und seiner Fixierung in der Tiefe des Halses ist er Schädigungen viel mehr ausgesetzt als irgendein anderer Teil des Grenzstranges.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Zur Frage der experimentellen Halssympathicusreizung. Klin. Monatsschr. f. Augenheilkunde 68. 1922.Google Scholar
  2. 1).
    L. Minor, Der erhöhte elektrische Hautwiderstand bei traumatischen Affektionen des Halssympathicus. Ztschr. f. d. ges. Neur. u. Psychiatr. 85. H. 4–5.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • Julius Büscher
    • 1
  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations