Advertisement

Beispiele ausgeführter Transformatoren

  • E. Arnold
  • J. L. la Cour
Chapter
Part of the Die Wechselstromtechnik book series (WST, volume 2)

Zusammenfassung

Der Transformator besitzt rechteckige Kerne ohne Luftschlitze, Kerne und Joche werden durch ␣-Eisen und Schraubenbolzen zusammengehalten. Die Niederspannungswicklung wird durch Holzleisten in so großem Abstande vom Kern gehalten, daß das Öl bequem zirkulieren kann. Zwischen Hoch- und Niederspannungswicklung befindet sich ein 3 mm großer Luftabstand und ein 7,5 mm dicker Papierzylinder. Die Wicklungen sind beiderseits durch Holzstücke abgestützt, die unter auf besonderen, an das Joch angeschraubten Gußteilen, und am oberen Joch auf den verlängerten starken Endblechen des Joches ruhen. Die Lage des Transformators im Ölkasten wird durch die aus der Zeichnung ersichtlichen, an die oberen ␣-Eisen angeschraubten Winkeleisen gesichert. Der Kasten selbst ist aus glattem Blech genietet, das an den Wänden 2, am Boden 5 mm stark ist, und trägt unten vier Haken zum Heben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1920

Authors and Affiliations

  • E. Arnold
    • 1
  • J. L. la Cour
  1. 1.Elektrotechnischen InstitutsGroßherzoglichen Technischen Hochschule Fridericiana zu KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations