Advertisement

Die Kupfer- und Stahlstecherkunst

  • F. Reuleaux
Part of the Das Buch der Erfindungen, Gewerbe und Industrien book series (BEGI)

Zusammenfassung

Hnter den vervielfältigenden Künsten steht die Kupferstecherkunst als die edelste obenan. Der Kupferstich ist der mannigfachsten Behandlung fähig, und dadurch, daß sich durch ihn die Kraft und Tiefe des Holzschnitts ebensowohl als die Weichheit der Lithographie und die Zartheit des Stahlstichs wiedergeben läßt, ist er am meisten befähigt zur Vervielfältigung von Werken höheren Kunstwerts. Wie der Holzschnitt bei uns erst nach Erfindung der Buchdruckerkunst eine ausgedehnte Anwendung fand, so ist auch die Kupferstecherkunst durch die vermehrte Errichtung von Buchdruckereien und die Ausbreitung des Druckverfahrens in ihrer Entwickelung sehr begünstigt worden, weil ein großer Teil der Erfindungen, welche man für jene Kunst machte, Pressen, Papiere, Farbe #, ihr zugleich zu gute kamen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1884

Authors and Affiliations

  • F. Reuleaux

There are no affiliations available

Personalised recommendations