Advertisement

Motorwagen und leichte Lokomotiven

  • G. Dinglinger
  • C. Guillery
Chapter

Zusammenfassung

Der Begriff „Motorwagen“ erhellt aus der Gegenüberstellung mit anderen Fahrzeugen, neben denen die Motorwagen dem öffentlichen Verkehr dienstbar sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1904, S. 1709 nach Engineering.Google Scholar
  2. 2).
    Heller, Der Automobilmotor; ferner Eisenbahntechn. Zeitschr. 1905.Google Scholar
  3. 1).
    Der Ausdruck „Motorwagen“ läßt allerdings eine Verwechslung mit den im Straßenbahnbetriebe mit Kontaktleitung verwendeten Fahrzeugen zu, soll jedoch der Kürze halber und weil er der am meisten gebräuchliche ist hier anstatt des treffenderen Ausdrucks „Eisenbahnkraftwagen“ beibehalten werden. Die deutsche Eisenbahnbau- und Betriebsordnung sagt „Triebwagen“. Dieser Ausdruck läßt aber auch Verwechslungen zu und ist nicht so üblich wie Motorwagen.Google Scholar
  4. 1).
    Die Italienischen Staatsbahnen haben den Betrieb mit solchen Wagen inzwischen eingestellt.Google Scholar
  5. 1).
    Zu Sp. 8: Stellplätze sind nicht mit berücksichtigt.Google Scholar
  6. 2).
    Zu Sp. 17: Durchweg mit halben Vorräten gerechnet.Google Scholar
  7. 3).
    Zu Sp. 28: Es ist nicht immer festzustellen, ob wasserberührte oder feuerberührte Heizfläche gemeint ist, die Fabriken pflegen mit der ersteren, die Eisenbahnen mit der letzteren zu rechnen.Google Scholar
  8. 1).
    Glasers Annalen 1907, Bd. 61, Tafel I.Google Scholar
  9. 1).
    Eisenbahntechn. Zeitschr. 1907, Heft 3.Google Scholar
  10. 1).
    vgl. Revue générale des chemins de fer 1905, Juli; Engineering v. 24. August 1906; Railway Gazette vom 18. Januar 1907.Google Scholar
  11. 1).
    Zeitg. Ver. deutsch. Eis.-Verw. 1907, Nr. 25.Google Scholar
  12. 1).
    Revue générale des chemins de fer, Jan. 1904.Google Scholar
  13. 2).
    Cassiers Magazine (London), Juni 1907.Google Scholar
  14. 3).
    Deutsche Straßen- und Kleinbahnztg. 1906, Nr. 47 u. 1907 Nr. 2.Google Scholar
  15. 1).
    Deutsche Straßen- und Kleinbahnztg. 1907, Nr. 33 u. Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1907, Nr. 27.Google Scholar
  16. 1).
    Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1905, Nr. 40 u. Glasers Annalen 1905, Bd. 56, Heft 4.Google Scholar
  17. 1).
    vgl. Birk, Betrieb der Lokalbahnen (Wiesbaden 1900) und Heller, Der Automobilmotor im Eisenbahnbetriebe; ferner Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1897, S. 442.Google Scholar
  18. 1).
    vgl. v. Littrow in Glasers Annalen 1906, Bd. 58, Heft 4.Google Scholar
  19. 1).
    Deutsche Straßen- und Kleinbahnzeitg. 1907, S. 35, 37.Google Scholar
  20. 1).
    Vgl. d. ausführl. Zeichn. i. d. Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1905, Nr. 42, Tafel 15.Google Scholar
  21. 1).
    Eng. News v. 6. Apr. u. 12. Dez. 1905 u. v. 22. Nov. 1906; Railr. Gaz. v. 10. März 1905 u. v. 20. Apr. 1906; Scient, Amer. v. 13. Aug. 1907; Glasers Annalen v. 1. Nov. 1906.Google Scholar
  22. 2).
    Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1906, S. 1720.Google Scholar
  23. 1).
    Vgl. Meyer, Versuche an einem Spiritusmotor, Zeitschr. Ver. deutsch. Ing. 1902, S. 130.Google Scholar
  24. 2).
    Glasers Annalen v. 1. Nov. 1906, S. 172.Google Scholar
  25. 1).
    Glasers Annalen v. 1. Sept. 05, S. 94.Google Scholar
  26. 2).
    vgl. Sarmezey, Die Bedeutung der Motorwagen, und Zeitg. d. Ver. deutsch. Eis.-Verw. 1907, Nr. 55: Mit Triebwagen durch die ungarische Niederung.Google Scholar
  27. 1).
    vgl. Bd. I. Zehme, Die Betriebsmittel der elektrischen Eisenbahnen.Google Scholar
  28. 1).
    Glasers Annalen 1901, Bd. 48, S. 114 ff. und 1903, Bd. 52, S. 232.Google Scholar
  29. 2).
    Nach Glasers Annalen 1907, Bd. 61, Heft 3; s. a. ETZ 1907, Heft 32.Google Scholar
  30. 1).
    Die folgenden Ausführungen bis zum Schluß von Abschn. 13 rühreGoogle Scholar
  31. 2).
    Zeitg. des Ver. deutsch. Eis.-Verw. 1907, S. 1215.Google Scholar
  32. 1).
    ETZ 1908, S. 91.Google Scholar
  33. 2).
    ETZ 1907, S. 792.Google Scholar
  34. 1).
    Zeitg. des Ver. deutsch. Eis.-Verw. 1907, Nr. 81 u. 82.Google Scholar
  35. 1).
    Zeitg. des Ver. deutsch. Eis.-Verw. 1907, Nr. 81 u. 82.Google Scholar
  36. 1).
    vgl. Bulletin du congrès Januar 1905 und den Bericht von Ziffer, S. 6 (siehe Literaturangaben am Schluß).Google Scholar
  37. 2).
    Die folgenden Ausführungen bis zum Schluß des Abschnittes rühren von C. Zehmeher.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1908

Authors and Affiliations

  • G. Dinglinger
    • 1
  • C. Guillery
    • 2
  1. 1.Eisenbahn-Bauinspektor a. D.BerlinDeutschland
  2. 2.Kgl. BauratMünchenDeutschland

Personalised recommendations