Advertisement

Bericht über die Untersuchungen, Welche Seitens der Normal-Aichungs-Kommission über Länge und Ausdehnung Einer für die Königlich Preussische Akademie der Wissenschaften zu Berlin Bestimmten Kopie des Preussischen 3′ Urmasses Ausgeführt Worden Sind.

  • Julius Springer, Berlin
Chapter
Part of the Wissenschaftliche Abhandlungen der Kaiserlichen Normal-Aichungs-Kommission book series (WAKN)

Zusammenfassung

Im Februar 1874 hatte die Königlich Preussische Akademie der Wissenschaften den Wunsch geäussert, eine genaue Kopie des durch Bessel im Jahre 1835 festgestellten Urmasses des Preussischen Fusses zu erhalten. Die Kopie sollte wie dieses Urmass in einem Dreifussstab bestehen. Darauf ist ein solcher Stab von dem Mechaniker Th. Baumann mit hochpolirten stählernen Endflächen angefertigt worden. Es entsprach dies den von Bessel in seiner Abhandlung: „Darstellung der Untersuchungen und Massregeln, welche, in den Jahren 1835 bis 1838, durch die Einheit des Preussischen Längenmasses veranlasst worden sind,“ gegebenen Vorschlägen. Bei den im Jahre 1876 in der Normal-Aichungs-Kommission vorgenommenen Vergleichungen dieses Stabes mit dem Urmasse wurden jedoch an den Endflächen des ersteren Spuren von Rostflecken entdeckt. Infolge dieser Beobachtung wurden die Messungen eingestellt, denn es konnte kein Zweifel darüber bestehen, dass die stählernen Endflächen, auf welchen die Oxydation immer weitere Fortschritte machen musste, zur einwandfreienBegrenzung einer linearenMassgrössenichtdienöthige Sicherheit bieten würden. Um eine solche dennoch gewährleisten zu können, wurden mit Zustimmung der Akademie die Enden des Massstabes mit Saphirkegeln versehen, eine Arbeit, welche mit grosser Präzision von dem Mechaniker C. Reichel ausgeführt, aber infolge zahlreicher Schwierigkeiten und Hemmnisse erst am Schluss des Jahres 1889 vollendet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1903

Authors and Affiliations

  • Julius Springer, Berlin

There are no affiliations available

Personalised recommendations