Advertisement

Ueber den Anschluss des älteren Urmaasses und der Copieen desselben an das neue Deutsche Prototyp für das Meter

  • Julius Springer
Chapter
Part of the Wissenschaftliche Abhandlungen der Kaiserlichen Normal-Aichungs-Kommision book series (WAKN)

Zusammenfassung

In Nachstehendem wird über die Arbeiten berichtet, durch welche die wichtigsten Copieen des früheren Urmaasses an das neue Deutsche Urmaass, das Prototyp des Meter No. 18, mittelst Vergleichungen bei verschiedenen Temperaturen angeschlossen worden sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Referenzen

  1. 1).
    Weinstein, Physikalische Maassbestimmungen Bd. I. S. 424 bis 433.Google Scholar
  2. 1).
    Siehe z. B. Weinstein, Handbuch der Physikalischen Maassbestimmingen, Bd. I, S. 124 u. ff.Google Scholar
  3. 1).
    Siehe Weinstein, Handbuch der Physikalischen Maassbestimmungen Bd. I S. 427 bis 432 und 449 bis 456.Google Scholar
  4. 2).
    Desgleichen Bd. II S. 176 bis 186.Google Scholar
  5. 1).
    Die Werthe sind zum Theil den Trav. et Mém. Bd. VII. B 69 entnommen.Google Scholar
  6. 1).
    Siehe das auf S. 99 citirte Werk S. 176 bis 186.Google Scholar
  7. 1).
    Aeltere aus den 70. Jahren stammende Bestimmungen von feineren Maassstäben, z.B. Pendelmaassstäben mit Hülfe von Nr. 1605, können gar nicht mit in Vergleich gezogen werden, da bei dem damaligen Stande der Thermometrie und der Einrichtungen der Normal-Aichungs-Kommission Messung und Temperaturbestimmung unsicherer war, als jetzt.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1895

Authors and Affiliations

  • Julius Springer
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations