Advertisement

Hauttuberkulose

  • H. Finkelstein
  • E. Galewsky
  • L. Halberstaedter
Chapter

Zusammenfassung

Die tuberkulösen Affektionen der Haut können sowohl in ihrem Aussehen, ihrer Ausbreitung, ihrer Verteilung, als auch in ihrem Verlauf große Verschiedenheiten darbieten. Die Vielgestaltigkeit, welche der Tuberkulose der Haut zukommt, erinnert an die Mannigfaltigkeit der Hautsyphilide. Erst allmählich haben klinische Erfahrung, Bakteriologie und biologische Reaktionen gelehrt, daß die so außerordentlich verschieden aussehenden und verlaufenden Gebilde ein und dieselbe Ursache haben, nämlich die Ansiedlung der Tuberkelbacillen innerhalb des Gewebes. Für die Syphilis ist der Nachweis des Erregers bei allen den verschiedenartigen Formen und Stadien in viel weiterem Umfange geglückt als bei der Tuberkulose; aber auch hier sammelt sich ein immer größeres Tatsachenmaterial, das imstande sein wird, weitere Klärung zu bringen. Zur Identifizierung dienen folgende objektiven Hilfsmittel:
  1. 1.

    Die Herdreaktion auf Cutanimpfungen oder subcutane Injektionen sehr geringer Tuberkulinmengen. Diese sind von einer entzündlichen Rötung und Schwellung der erkrankten Herde gefolgt, vorher kaum sichtbare Efflorescenzen werden nach der Injektion deutlich wahrnehmbar, die Reaktion klingt nach einiger Zeit wieder ab und kann von einer örtlichen Besserung gefolgt sein.

     
  2. 2.

    Der Nachweis von Tuberkelbacillen im Abstrich, im Gewebsschnitt oder durch Kultur. Er ist außerordentlich schwierig, mit Hilfe der Antiforminmethode, der Serienschnittfärbung usw. aber öfters gelungen.

     
  3. 3.

    Der Nachweis der Pathogenität für Meerschweinchen durch Verimpfung exzidierter Gewebsstücke.

     
  4. 4.

    Die histologische Untersuchung, welche charakteristisches tuberkuloides Gewebe ergibt: Anhäufung von Epitheloidzellen, Langhanssche Riesenzellen, zentrale Nekrose, Rundzellenwall. Dieses tuberkuloide Gewebe tritt aber nicht nur bei Tuberkulose auf, sondern kann sich auch bei Lepra, Syphilis, ja sogar nach subcutanen Injektionen von Arzneimitteln finden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • H. Finkelstein
    • 1
  • E. Galewsky
    • 2
  • L. Halberstaedter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.DresdenDeutschland

Personalised recommendations