Advertisement

Prurigo (Hebra)

  • H. Finkelstein
  • E. Galewsky
  • L. Halberstaedter
Chapter

Zusammenfassung

Als Prurigo bezeichnet man eine Hautaffektion, welche Kinder am Ende des ersten und zweiten Jahres befällt und deren charakteristische Efflorescenzen kleine, Stecknadel-bis hanfkorngroße, stark juckende Knötchen sind, die blaßrot oder weißlich aussehen, wohl auch in der Haut durch das Auge nicht wahrnehmbar sein können und mehr durch das Gefühl als derbe, in der Cutis sitzende Knötchen festzustellen sind (Prurigoknötchen). Die Affektion ist vor allem an den Streckseiten der Extremitäten lokalisiert. Oft gehen dem Erscheinen der Knötchen in der frühesten Kindheit schubförmige urticarielle Eruptionen voraus, die im Gegensatz zur gewöhnlichen Urticaria nicht abheilen und kann schließlich gegen Ende des zweiten und Anfang des dritten Jahres von der Ausbildung der eigentlichen Prurigoknötchen gefolgt sind. Durch die Aussaat der Knötchen fühlen sich die befallenen Hautpartien rauh an und machen den Eindruck eines Reibeisens. Bei längerem Bestehen wird die Haut lederartig, derb, verdickt und zum Teil lichenifiziert. Die Beugeseiten der Extremitäten, insbesondere die Gelenkbeugen bleiben fast immer von der Affektion verschont und können ganz normal erscheinen. Die Knötchen jucken außerordentlich stark, so daß sich die Kinder Tag und Nacht reiben. Bei lange bestehender Prurigo finden sich überall Kratzeffekte, Excoriationen, Pigmentierungen und in hochgradigen chronischen Fällen sogar elefantiastische Verdickungen. Pyogene, durch das Kratzen erzeugte Infektionen sind häufig und rufen impetiginöse, eitrige, sekundäre Efflorescenzen hervor. Die Lymphdrüsen schwellen stark an und namentlich die Inguinaldrüsen sind als harte, indolente Prurigobubonen charakteristisch. Im Blute finden sich bis zu 10% und darüber eosinophile Zellen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • H. Finkelstein
    • 1
  • E. Galewsky
    • 2
  • L. Halberstaedter
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.DresdenDeutschland

Personalised recommendations