Advertisement

Leistungsprüfungen am Laufbandergometer

  • Hans-Werner Kirchhoff
Chapter

Zusammenfassung

Das Laufbandergometer wird nur in wenigen Laboratorien Deutschlands zur Leistungsprüfung herangezogen. Die Zurückhaltung wird damit begründet, daß die Belastung nicht exakt dosierbar Sci. Außerdem wird angegeben, daß durch unterschiedliche Schrittlänge sowie durch unterschiedliche Koordination der Bewegungen erhebliche Wirkungsgradunterschiede entstehen, die sich entsprechend auf den Sauerstoffverbrauch und andere Kreislaufgrößen auswirken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Balke, B.: Human Biodynamics. Medical Physics 3 (1960), S. 50–52Google Scholar
  2. Balke, B.: Optimale körperliche Leistungsfähigkeit, ihre Messung und Veränderung infolge Arbeitsermüdung. Arbeitsphysiol. 15 (1954), S. 311Google Scholar
  3. Hollmann, W. : Der Arbeits- und Trainingseinfluß auf Kreislauf und Atmung. Eine klinische und physiologische Betrachtung. Darmstadt 1959Google Scholar
  4. Johnson, R. E.; Bionka, L.,. Darling, R. C: A test of physical fitness for strenuous exertion. Rev. canad. biol. 1 (1942), S. 491–503Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Hans-Werner Kirchhoff
    • 1
  1. 1.Facharzt für innere Medizin und KinderkrankheitenKardiologe am Flugmedizinischen InstitutFürstenfeldbruck/Obb.Deutschland

Personalised recommendations