Advertisement

Schlußbetrachtung

  • Hans-Werner Kirchhoff
Chapter

Zusammenfassung

Die besprochenen Funktionsprüfungen könnten zweifellos um weitere Untersuchungsverfahren erweitert werden, es gibt eine derartige Fülle von Prüfverfahren, daß es gar nicht möglich ist, sie alle hier aufzuführen. Das war auch nicht die Absicht der vorliegenden Sammlung, es sollten vielmehr einige Möglichkeiten der Funktionsanalyse dargelegt werden, mit denen praktisch brauchbare Ergebnisse erzielt werden können. Allerdings wird sich deren Auswahl nach der Größe des Kreislauflabors, den personellen und materiellen Gegebenheiten richten müssen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Allgemeine Literatur zum Thema »Funktionsdiagnostik«

  1. Altmann, R.: Möglichkeiten und Grenzen in der Praxis durchführbarer Herzfunktionsprüfungen. Medizinische (1959) Nr. 27/28, S. 1281–1286Google Scholar
  2. Ästrand, P. O.; Rhyming, J.: A nomogram for calculation of aerobic work capacity (physical fitness) from pulse rate during submaximal work. J. appl. Physiol. 7 (1954), S. 218–221PubMedGoogle Scholar
  3. Böhlau, V.: Prüfung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Leipzig 1955Google Scholar
  4. Borgaid, W.: Beitrag zur Funktionsprüfung von Herz und Kreislauf. Klin. Wschr. 17 (1938), S. 73CrossRefGoogle Scholar
  5. Budelmann, G.: In der Praxis mögliche Untersuchungsmethoden des Kreislaufsystems. Med. Klin. 52 (1957) Nr. 17, S. 715–719Google Scholar
  6. Delius, L.: Die Bedeutung der Herz-Kreislauf-Regulation und ihre Störungen. Regensb. Jb. ärztl. Fortbld. 9 (1961) Nr. 1, S. 44–52Google Scholar
  7. Delius, L.: Kardiovaskuläre Regulationsstörungen und kardiale Insuffizienzen. Medizinische (1957) Nr. 45, S. 1642–1647Google Scholar
  8. Delius, L.: Die »nervösen« Herz- und Kreislaufstörungen. Stuttgart 1944Google Scholar
  9. Delius, L.: Untersuchungen und Beurteilung der körperlichen Leistungsfähigkeit von Kreislaufkranken. Med. Sachverst. 54 (1958) Nr. 4–5, S. 73–81Google Scholar
  10. Delius, L.: Die vegetativen Herz- und Kreislaufstörungen. Definition und allgemeine Systematik. Praxis der Herz- und Kreislauferkrankungen. München 1964Google Scholar
  11. Delius, L. : Vegetative Regulationsstörungen des Herzens und des Kreislaufs. Zschr. Kreisl. Forsch. 47 (1958) Nr. 5/6, S. 346–369Google Scholar
  12. Consolazio, C. F.; Johnson, R. E.; Pecora, L. J.: Physiological measurements of metabolic functions in man. New York 1963Google Scholar
  13. Friese, G.: Differentialdiagnose der Herzstromkurve. Berlin 1961 Die Funktionsdiagnostik des Herzens. 5. Freiburger Symposion vom 6.–8. 6. 1957. Schriftleitung: H. Klepzig. Berlin 1958Google Scholar
  14. Heinecker, R.: EKG-Fibel. 5. Aufl. Stuttgart 1962Google Scholar
  15. Hochrein, M.; Schleicher, I.: Leistungssteigerung. Leistung, Übermüdung, Gesunderhaltung. 3. Aufl. Stuttgart 1953Google Scholar
  16. Hollmann, W.: Der Arbeits- und Trainingseinfluß auf Kreislauf und Atmung. Darmstadt 1959Google Scholar
  17. Hollmann, W.: Höchst- und Dauerleistungsfähigkeit des Sportlers. Spiroergo-metrische Beurteilung und Untersuchungsergebnisse von männlichen und weiblichen Personen des 1. bis 8. Lebensjahrzehnts. München 1963Google Scholar
  18. Kirchhoff, H.-W.: Anwendung moderner Untersuchungsverfahren bei der Abgrenzung unklarer Kreislaufbefunde im Rahmen der Untersuchung auf Wehrfliegerverwendungsfähigkeit. Zbl. Verk. Med., Verk. Psych., Luft- u. Raumf. Med. 9 (1963) Nr. 1, S. 1–10Google Scholar
  19. Knebel, R.: Belastungsproben von Herz und Kreislauf zum Nachweis von Funktionsstörungen. Ärztl. Praxis (1957), S. 1–9Google Scholar
  20. Knipping, H. W.; Bolt, W.; Valentin, H. u.a.: Untersuchung und Beurteilung des Herzkranken. Praktische Routineuntersuchung, präoperative Herzdiagnostik, Funktionsanalyse für die Herzprophylaxe und Sporttherapie, Cor pulmonale. 2. Aufl. Stuttgart 1960Google Scholar
  21. Mellerowicz, H. : Ergometrie. Grundriß der medizinischen Leistungsmessung für die innere Medizin, Arbeit-, Sport-, Versorgungs- und Versicherungsmedizin. München 1962Google Scholar
  22. Neumann, H.; Boeder, K. /.: Funktionspriifungen in der Herz-KreisIauf-Diagnostik. Berlin 1959Google Scholar
  23. Präventive Cardiologie. Hrsg.: Mellerowicz, H. Berlin 1961Google Scholar
  24. Reindell, H.: Diagnostik der Kreislauffrühschäden. Physiologische Schwankungsbreiten, Regulationsstörungen und beginnende Schäden des Kreislaufes. Stuttgart 1949Google Scholar
  25. Reindell, H.; Klepzig, H.: Die neuzeitlichen Brustwand- und Extremitätenableitungen in der Praxis. 3. Aufl. Stuttgart 1958Google Scholar
  26. Reindell, H.; Schildge, E.; Klepzig, H.; Kirchhoff, H.-W.: Kreislaufregulation. Eine physiologische, pathophysiologische und klinische Studie. Stuttgart 1955Google Scholar
  27. Reindell, H.; Klepzig, H.; Steim, H.; Musshoff, K.; Roskamm, H.; Schildge, E.: Herz-Kreislauf-Krankheiten und Sport. München 1960Google Scholar
  28. Rhyming, J.: A modified Havard step test for the evaluation of physical fitness. Arbeitsphysiol. 15 (1953), S. 235–250Google Scholar
  29. Schellong, F. : Regulationsprüfung des Kreislaufs. Funktionelle Differentialdiagnose von Herz- und Gefäßstörungen. Bearb.: Bernhard Lüderitz. 2. Aufl. Darmstadt 1954Google Scholar
  30. Schmidt-Voigt, J.: Kreislaufstörungen in der ärztlichen Praxis. Symptomatik, Diagnostik, Therapie. Aulendorf 1950Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Hans-Werner Kirchhoff
    • 1
  1. 1.Facharzt für innere Medizin und KinderkrankheitenKardiologe am Flugmedizinischen InstitutFürstenfeldbruck/Obb.Deutschland

Personalised recommendations