Advertisement

Symposion 6

Sonntag, den 22. Mai 1960
  • J. Kimmig
Conference paper
Part of the Archiv für Klinische und Experimentelle Dermatologie book series (VDGDERMATOLOGIE, volume 25)

Zusammenfassung

Für das heutige Thema haben wir bewußt den Sonntagmorgen gewählt, obwohl wir damit mit den Kranken Vorstellungen kollidieren. Aber die unspezifische Urethritis ist von besonderer Bedeutung für den Praktiker, weil er sich mit dieser Erkrankung täglich abgeben muß und er aus einem Symposion vielleicht Gewinn schöpfen könnte. Deshalb bitten wir alle Teilnehmer, den Ausführungen kritisch zu folgen, sie durch Fragen aufzuhellen, zu ergänzen und jede Scheu dabei fallen zu lassen. Die nichtgonorrhoischen Harnröhrenentzündungen umfassen alle, wie der Name ja schon sagt, die nicht durch Gonokokken hervorgerufen werden. Als frühere Bezeichnungen sind hier Urethritis non specifica, Urethritis simplex, abakterielle Urethritis, Urethritis blennorrhoides, Parablennor-rhagie, Pseudogonorrhoe, Urethritis Typ Waelsch, Urethritis Typ Hecht, Urethrite non microbienne zu erwähnen. Wir alle wissen, daß diese Krankheitsgruppe nach Zurückgehen der Gonorrhoe zu einer erhöhten Bedeutung gelangte und daß sich in den letzten Jahren zahlreiche Kongresse und Symposien mit ihr beschäftigt haben. Vor allem aber hat die Union Internationale contre le Peril venerien auf vielen Tagungen das Krankheitsbild besprechen lassen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1961

Authors and Affiliations

  • J. Kimmig
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations