Advertisement

Algebraische Grundlagen

  • Tullio Levi-Civita
Chapter
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 28)

Zusammenfassung

Es möge uns eine geometrische oder physikalische Frage dazu geführt haben, gewisse von Ort zu Ort des Raumes veränderliche Größen — Funktionen des Ortes, wie man zu sagen pflegt — zu betrachten. So kann z. B. in einem bestimmten Bereich des auf rechtwinklige Koordinaten x 1, x 2, x 3 (der Grund dieser Schreibweise wird bald klar werden; die hochgestellten Indizes sind nicht mit Exponenten zu verwechseln) bezogenen physikalischen Raumes jedem Punkt eine bestimmte Temperatur T zugeordnet sein; diese ist dann eine wohlbestimmte Funktion T(x l,x 2 , x 3 ). Ein anderer Fall wäre der, daß ein Kraftfeld gegeben ist; dann gibt es in jedem Punkt einen Vektor ŋ, dessen drei Komponenten Y 1, Y 2, Y 3 Funktionen der Koordinaten x 1, x 2, x 3 sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Tullio Levi-Civita
    • 1
  1. 1.Universität RomRomItalien

Personalised recommendations