Advertisement

Familien mit manisch-melancholischen und anderen Psychosen

  • Ph. Jolly
Chapter

Zusammenfassung

Familiengeschichte: Der Vater des Vaters war Trinker. Die Mutter des Vaters starb mit 60 Jahren, war normal. Der Vater starb an den Folgen eines Selbstmordversuchs. Sein älterer Bruder starb nachdem er mehrere Schlaganfälle gehabt hatte. Die Schwester des Vaters starb mit 65 Jahren, war nie allffällig, ebenso wie ihr Bruder hatte sie keinc Kinder. Die Eltern der Mutter starben in den 50er Jahren, Näheres ist über dieselben nicM bekannt. Die Mutter lebt noch mit 76 Jabren, sie war immer schwächlich und eigentümlich, zuweilen nicht zurechnungsfähig. Von den 6 Geschwistern der Mutter, die alle etwas eigentümlich gewesen sein sollen, war die nächstfolgende Schwester ron Geburt an blödsinnig. Der nächste Bruder starb mit 60 Jahren an Schwindsucht, er hatte keine Kinder. 3 Brüder sind im Ausland verschollen. Die jüngste Schwester war äusserst gutmütig, mit ihrem Mann, der manchmal etwas trank, hatte sie 5 Kinder, von denen 3 in. Anstaltsbehandlung sein sollen. Von 3 Kindern ist der älteste Sohn, 52 Jahre alt, etwas sonderbar und eigenartig. Der nächste Sohn war in der Anstalt N., die Tochter war in der Klinik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Ph. Jolly

There are no affiliations available

Personalised recommendations