Advertisement

Vererbung der Katatoniegruppe (Dementia praecox, Schizophreniegruppe)

  • Ph. Jolly
Chapter

Zusammenfassung

Nach Kahlbaum ist bei Katatonie ebenso wie bei Paralyse Heredität bedeutnngsl os; Schüle dagegen äusserte die Ansicht, dass die selbe stets eine invalide Konstitntion tretre, ähnlich war Arndt der Ansicht, dass immer hochgradige erbliche Belastung vyorliege. Kraepelin berichtete, dass er mehrfach Geschwister an Hebephrenie erkranken salt und einmal zwei an Dementia paranoides leidende Geschwister unabhängig von einander mit ganz denselben unsinnigen Wahnbildungen beobachtete.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Ph. Jolly

There are no affiliations available

Personalised recommendations