Advertisement

Einleitung

  • Ph. Jolly
Chapter

Zusammenfassung

Ererbt ist dasjenige, was die Nachkommen von den Vorfahren durch die Keimzellen erhalten haben (Orth). Während es im strengen Sinne des Wortes keine ererbten Krankheiten gibt, so kennen wir doch einerseits eine Reihe von erblich übertragbaren Anomalien und Missbildungen (Sechsfingrigkeit, Kolobom) und andrerseits nehmen wir in vielen Fällen eine Erblichkeit der Krankheits—Anlage an.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Ph. Jolly

There are no affiliations available

Personalised recommendations