Advertisement

Die Bonin-Gruppe

  • Friedrich Steger
  • Hermann Wagner
Chapter

Zusammenfassung

Die Bonin-Inseln bilden drei Gruppen, die zwischen 20°3′ und 27°45′ n. Br. in fast gerader Linie von Süden gegen Norden liegen. Port Lloyd, der Hafen der mittlern Gruppe, in dem die Amerikaner ihre Anker auswarfen, liegt unter 142°16′30″ östl. L. Diese mittlere Gruppe, die man vorzugsweise die Bonin nennt, besteht aus den drei Inseln Peel, Buckland und Stapleton. Die südliche Gruppe führt bei den Engländern den Namen der Bailey-, bei den Amerikanern den der Coffin-Inseln, die nördliche Gruppe, zu der man auch mehrere weiter südlich liegende Inseln zählt, heißt die Parrys-Gruppe. Die Zahl der fämmtlichen Inseln der Gruppe, die kleinsten mitgerechnet, wird zu 89 angegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1861

Authors and Affiliations

  • Friedrich Steger
  • Hermann Wagner

There are no affiliations available

Personalised recommendations