Advertisement

Die Arbeitsmethode

  • Friedrich Stumpfl
Chapter
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiete der Neurologie und Psychiatrie book series (MONOGRAPHIEN, volume 61)

Zusammenfassung

Die Frage, von der wir ausgehen, betrifft die Art der Erbanlagen, die im Gegensatz zu den äußeren Anlässen als innere Verbrechensursachen aufzufassen sind. Zur Beantwortung dieser Frage war es erforderlich von Fällen auszugehen, deren Lebenslauf vollkommen oder nahezu vollkommen überblickt werden konnte. Andererseits schien es notwendig zwei Vergleichsgruppen einander gegenüberzustellen, die einander möglichst ähnlich sein sollten, in allen Beziehungen bis auf eine: in ihrem sozialen Verhalten mußten sich beide so stark wie möglich voneinander unterscheiden. Die vorliegende Arbeit gibt in allen ihren Teilen fortlaufend Rechenschaft über Fragestellungen und methodisches Vorgehen, so daß es genügt hier nur die groben Umrisse der Arbeitsmethode aufzuzeigen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1935

Authors and Affiliations

  • Friedrich Stumpfl
    • 1
  1. 1.Deutschen Forschungsanstalt für PsychiatrieKaiser Wilhelm-Institut für Genealogie und DemographieMünchenDeutschland

Personalised recommendations