Advertisement

Brennschneiden pp 112-126 | Cite as

Sonderschneidverfahren

  • Hans A. Horn
Chapter

Zusammenfassung

Es wurde schon daraufhingewiesen, daß die Bedingungen, welche die Schneidbarkeit eines Werkstoffs im wesentlichen bestimmen, eigentlich nur von Stahl und Stahlguß erfüllt werden. Wenn trotzdem von der Schneidbarkeit auch anderer Metalle und Metallegierungen gesprochen wird, so sind besondere Brennerkonstruktion und -führung das Grundsätzliche für die Mögliehkeit des Trennens, das streng genommen mit dem klassischen, echten Brennschneiden nur in lockerer Beziehung steht. Neben Gußeisen und Temperguß können unter bestimmten Voraussetzungen auch rostfreie, d. h. Chrom- und Chrom-Niokel-Stähle, plattierte Bleche und Blei mit dem Schneidbrenner getrennt werden, trotzdem z. B. die Entzündungstemperatur des Gußeisens oberhalb seines Schmelzpunktes liegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1951

Authors and Affiliations

  • Hans A. Horn
    • 1
  1. 1.Schweißtechnischen Lehr- und VersuchsanstaltBerlinGermany

Personalised recommendations